Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
415 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vater
Eingestellt am 18. 03. 2011 12:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Phiebi
Autorenanwärter
Registriert: Jul 2007

Werke: 60
Kommentare: 142
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Phiebi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich liebe dich
wie meinen eigenen Sohn
sagte der Mann
doch heute
Jahrzehnte danach
bleiben seine Augen und Lippen geschlossen
dem erwachsenen Kind
bleibt der Schmerz
und die Frage
warum





Version vom 18. 03. 2011 12:32

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Phiebi,
ein kurzer Text voller Tragik. Ich würde allerdings in der dritten Zeile "zu dem Kinde" streichen, da später mit "dem erwachsenen Kind" ohnehin klar wird, wer gemeint ist.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!