Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
498 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Verdammter Tango
Eingestellt am 20. 04. 2008 13:30


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verdammter Tango



Legst dein Lunfardo

wie einen Wurf junger W├Âlfe

in die Nacht ohne Mond

den Schaflosen vor

tausendundeinen Fu├č


Wirfst deine Geigen
ins Laut und Leer des Neonhimmels

Einen Schwarm blauer V├Âgel
auf der Suche nach S├╝den


Schiebst den gro├čen Hunger

aufs Champagnerparkett

traurige Gedanken

tanzen

mit den Seufzern des Bandoneons






┬ę Elke Nachtigall




Version vom 20. 04. 2008 13:30
Version vom 20. 04. 2008 23:02
Version vom 28. 02. 2016 23:08
Version vom 29. 02. 2016 19:44
Version vom 01. 03. 2016 17:18
Version vom 01. 03. 2016 17:19
Version vom 08. 03. 2016 18:59

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi ENachtigall,

bin jetzt hier schon einige Male zu Deinem Text reingekommen und hab mich wieder verabschiedet... irgendwie hat er was. Irgendwie kann ich mir dabei irgendwie was vorstellen... irgendwie. Weiss nicht wie aber... naja.

Und obwohl ich keinen blassen Schimmer davon habe, was nun ein Lunfardo und ein Bandoneon ist, brauche ich dazu irgendwie keine Erkl├Ąrung. Irgendwie passts und mich st├Ârt der unverstandene Lunfardo und Bandoneon ├╝berhaupt nicht.

Du siehst schon an den inflation├Ąren "Irgendwies", dass mich der Text irgendwie anspricht. Frag mich aber blo├č nicht, warum!

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herbert,

danke f├╝r das positive Feedback zu meinem Tangogedicht.

quote:
Was das Tanzen angeht, w├Ąre es sch├Ân, die Musik in gemeinsamer Bewegung ausdr├╝cken zu k├Ânnen, aber das gelingt nicht vielen, mir zumindest trotz einiger Versuche kaum. Vielleicht sollte ich dazu mal ein Gedicht schreiben

Bestimmt w├Ąren da einige "brisam├╝sante Sequenzen" zu erwarten!
Ja, leider geh├Ârt zum wirklich flie├čenden Paartanz so sehr viel mehr als nur der Gute Wille. Mir ist nach einigen Fehlstarts (in den anderen Standards) fast nur die Erinnerung an die flappsigen Bemerkungen des Tanzlehrers bez├╝glich der F├╝hrungsqualit├Ąten geblieben.

Einen sch├Ânen Start ins Wochenende.

Elke

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!