Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
144 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Vergärende Pflaumen (Haiku)
Eingestellt am 17. 08. 2010 09:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gärende Pflaumen.
Aromatischer Duft lockt.
Taufliegen torkeln.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JackoF
???
Registriert: Jun 2010

Werke: 35
Kommentare: 313
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JackoF eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gärende Pflaumen.
Aromatischer Duft lockt.
Taufliegen torkeln.
--------------------------------

Hallo Bernd,

das ist für mich ein echt gutigutes Haiku !!!!!!!!!!!!!!!!,

und zwar ganz nach meinem Geschmack :-) / zu diesem Variantentyp Haiku.
(Ungeachtet der Tatsache, dass ich auch mal einen Fruchtwein „schnabulieren“ mag.
na ja klar - der Mensch und die Drosophila haben ja genügend viele gemeinsame Gene )

Zum Haiku / Warum ?

Für mich ein Haiku, dass einerseits vom feinsten Detail lebt, und andererseits
ein „modernes Haiku“ (also diese Variante) darstellt !
Da es thematisch einerseits in der Natur komplett verbleibt, und dennoch nun mit diesem „torkeln“ eine assoziative Weite in die konsequentale Menschenwelt aufbaut - eben, vielleicht einen zuviel getrunken zu haben :-))

Also - ein schönes Gedankenspiel von Nahrungsort der Fliege/ und Störenfried der Menschen, und dann als Kosequenz dieses Naschens, nun torkeln zu müssen.

Umso besser deswegen gelungen, da wir ja wissen,
dass diese Fäulnis, Aroma- und Gärstoffe z.B. in Obst/(Frucht)Weinen
die Taufliegen(auch als Obstfliegen bekannt :-) ) anziehen, und sie hier einerseits Nahrungsstoffe entziehen(also sich nicht betrinken (können) !),
wie auch in Fäulnisbereichen(z.B. Obst.....) ihre Eier ablegen - ebenfalls als Nahrungs-Umgebung dann für die Larven, usw....

Umsomehr vollzieht nun dieses alleinige Wort „torkeln“ durch diese assoziierende Tatsache des suggerierten „zuviel/unerlaubten Trinkens“ eine Komik, die hier einzig auf den Menschen, „ironisch“ bezogen, gelten kann - und das ist hier sehr gut gelungen.

Für mich ein Haiku-Typ, der einerseits die Urform bezüglich „Natur und Komik“ nicht nur „voll“ erfüllt, sondern mit dem (Menschen)Schlenker des „torkeln“ zu einem gelungenen „modernen Haiku“ wird !!

Bernd,
zusammenfassend - eine 9,5 ist es ! / also per System leider nur eine 9 !! / Nach oben muss ja noch was offen bleiben :-)) / für Deine kommenden Treffer....

Zur Formatierung :

quote:
Gärende Pflaumen.
Aromatischer Duft lockt.
Taufliegen torkeln.
Hier würde ich die Satzzeichen komplett wegfallen lassen, da hieraus dann zu Z2/Z3 ein apokoin'ischer Umbruch gut funktionieren würde(wie von mir formatiert) :-))) - und dann mit dem folgenden "torkeln"....es klimaxt !!

Und klar - habe sehr gerne dieses Haiku in seine Weite und Witz genossen,
wieder ein gärliches Dropho-Tschüss, Jacko

--

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke für die ausführliche Diskussion. Ich habe mal gelesen, die Taufliegen sind dann tatsächlich blau und bedüdelt, Deshalb ist es nicht nur vermenschlicht, hoffe ich.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd,

gefällt mir sehr, das Haiku. Ich kannte die Taufliegen bisher nur als Essigfliegen. Wie gut, dass man googeln kann. Taufliegen, die betrunken torkeln, weil sie von dem aromatischen Duft gärender Pflaumen angelockt wurden und davon naschten. Wenn das nicht Natur pur ist, also ein Haiku?

Lieben Gruß,
Karin
__________________
Ich schließe meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weil nichts darin vermenschlicht wird, sondern es nur die Natur betrifft. Würde es nicht nur die Natur betreffen, wäre es ein Senryú. So habe ich es jedenfalls verstanden, als ich mich damit befasste.

Lieben Gruß,
Karin
__________________
Ich schließe meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!