Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92999
Momentan online:
320 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Vergessene Altscham
Eingestellt am 04. 10. 2006 12:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Ich war ein ziemlich dickes Aas.
Ich lebte gut: Ich fraß und fraß.
Bis ich mich doch anfing zu schämen.
Also beschloss ich abzunehmen.

Ich hörte mit dem Fressen auf,
trieb auch ein bisschen Dauerlauf,
ernährte mich von zarten Samen
und gab viel Geld für Sport mit Damen.

Die Handgelenke wurden zart,
sie passten nun zu meiner Art;
bald hingen schlaff die Backen, Wangen,
als sei ich lang dahingegangen.

Mein Stieresnacken, der entfloh.
Die dicken Waden sowieso.
Aus Keulenarmen wurden Fäden,
aus Säulenbeinen Zaunsstaketen.

So ging das Fett. Ach, es war lieb –
bis auf den Bauchbereich, wo’s blieb
als Trommel über Spinnebeinen.
Als ich mich sah, musste ich weinen.

Ich griff mir an die Nase spitz,
strich mir entsetzt den Wanst: Ein Witz,
ein Widerspruch, ein sehr sichtbarer!
Und plötzlich sah ich wieder klarer.

Es geht nicht ums Gesamtgewicht!
Die Proportion ist’s, die anspricht!
Ich hab die Altscham flugs vergessen
und einsichtsvoll mich vollgefressen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!