Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
351 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vergessenes Genie
Eingestellt am 26. 07. 2002 10:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Elijah
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2002

Werke: 83
Kommentare: 43
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Vergessene Genien

Vergessene Genien


Mein Freund,

Bist du einst noch zeitlos gewesen,
So manche deiner Gedanken verwesen
In den Köpfen uns´rer Gegenwart.

Dies´ Geschlecht hat verlernt zu sehen,
Durch ihre Gleichgültigkeit vergehen
Die Genien der alten Zeit.

Doch jene bestimmen unser Leben
Mit ihrem Geist und dem Empfinden
Der Realitäten hinter der Wirklichkeit.

Ist uns auch unbewusst was sie uns geben,
Weil wir im Dunkeln schwer die Wahrheit finden,
So prägen sie doch in uns die Einsamkeit.

Wie ein Erbgut nistet ihr ursprünglicher Wille
In uns: er dehnt und weitet sich aus.
Auf dem Nährboden unserer Stille
Sind wir aber nur selten zuhaus

Und können schlecht erkennen,
Was sich "unsere Wurzel" nennt.
Was uns von der Wahrheit trennt,
können wir nur selten nennen.


__________________
"Gedächtnis ist das Tagebuch, das wir immer mit uns herumtragen."
Oscar W i l d e

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!