Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
480 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Vergeudete Tränen
Eingestellt am 27. 02. 2003 20:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tirec5000
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2003

Werke: 13
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tirec5000 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sie sitzt an ihrem Schreibtisch , schaut aus dem Fenster.
Sie sieht all die Jahre aus ihrer Vergangenheit.
Aber alles was sie sieht, ist von einer Traurigkeit überschattet.
Sie sieht nur Leid und Schmerzen und Missbrauchungen ihres Vertrauens.
Langsam laufen ihr Tränen über die Wangen.
Es sind Tränen voller Hass auf ihre Mitmenschen und die Welt.
Warum musste das alles passieren?
Warum hatte sie in dem letzten Jahr nur das Leid erfahren ohne ein bißchen Glück?

Sie wischt sich die Tränen ab und sieht nun alles klarer.
Und als sie noch einmal genauer hinguckt, tritt eine unerwartete Wendung ein.
Jetzt sehen die Jahre nicht mehr nur grau aus.
Sie sieht nun auch die Zeiten, in denen sie gelacht hat.
In denen sie mit ihren Freunden glücklich war.
Und all die Gedanken, die sie mit ihrer besten Freundin geteilt hatte.
Mit Schrecken erkennt sie nun, dass die Trauer die meiste Zeit überflüssig war.
Hätte sie vorher erkannt, dass es zwischen dem Schmerz immer wieder Moment gibt, in denen man voller Hoffnung und Frieden ist,
hätte sie nicht so oft Zuhause gesessen und getrauert.
Die meisten der Tränen erscheinen ihr im Nachhinein vergeudet.

Egal, was passiert und wie viel Schmerz man auch hat
Es gibt immer Tage, an denen man sich Frei fühlt.
Man sollte seine Seele für eine bestimmte Person öffnen.
Denn diese Person nimmt einem das Leid ab.
Somit verblassen die Tage der Trauer, bis sie schließlich von dem Vertrauen und der Hilfe seines Gegenübers ganz ausgelöscht werden.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!