Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verhallend in der Abenddämmerung
Eingestellt am 08. 10. 2001 23:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Thingolf
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 3
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Willst Du mein Herz
In deine Hände nehmen?
Wirst Du Deinen Kopf
an meine Schulter lehnen?

Wirst Du mir folgen
in meinen kurzen Leben,
hinfort in die Nacht, wo Sterne
sich um die Erde bewegen?

Oder läßt Du mich allein zurück,
in meiner Einsamkeit?
Willst Du mich nicht lehren,
wie ein Dasein ist in Heiterkeit?

Kann ich denn je
ohne dich glücklich sein?
Ist jeder Frohsinn ohne Deine Nähe,
nicht nur Trug und Schein?

So bitte nimm meine Hand!
Zeig mir wie es wäre,
von einem Menschen geliebt zu werden,
und die Nacht den Tag gebäre...

__________________
Wenn Wesen, die die Sonne schuf
In Schlaf und Weltennacht versinken
Wenn ungehört verhallt mein Ruf

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Hallo Thingolf,

dein Gedicht bringt sehr gut die Sehnsucht rüber geliebt zu werden.
Ich hoffe, dass es dir gelingt in dieser Liebe die Sicherheit zu finden, die du dir erwünscht.


Liebe Grüße
Julia

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!