Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
410 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verlangen
Eingestellt am 04. 08. 2003 13:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gef├╝hle der Z├Ąrtlichkeit
Pure Lust von Verlangen
Vergangen ist die Zeit
Stark von Rostflecken befallen

Begierde so vertraut
K├Ânnen Sinne tr├╝gen
K├╝sse warten auf G├Ąnsehaut
Sich der Sehnsucht f├╝gen

Schmetterlinge im Bauch
Sind Motten die noch schw├Ąrmen
Flamme erstickt im Rauch
Beim Versuch das Herz zu w├Ąrmen

Schatten wirft Kerzenlicht
Sch├Ąrft das Messer des Verlangens
Allein dagegen spricht
Starker Zweifel des Erlangens
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Viola,

es ist ein wundersch├Ânes Gedicht,
nachdenklich, mit einem Hauch von
Melancholie.
Es gef├Ąllt mir sehr.

Meiner Meinung nach m├╝sste es
hei├čen ...
"...starker Zweifel des..."
oder "...sprechen starke zweifel ..."
kann mich auch irren und m├Âchte Dir
in keinster Weise zu nahe treten.

Auch w├╝rde sich in der ersten Strophe
"...stark mit Spinnweben behangen ..."
f├╝r mich besser reimen.
Aber das ist nur meine Meinung.

Es war eine Freude Deine Zeilen zu lesen.
Herzlich, RL

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Verlangen

Hallo Ramona! Die Spinnweben w├╝rden sich nat├╝rlich besser reimen, aber ich dachte Rostflecken w├╝rde sich nicht so schlimm anh├Âren. Hatte auch erst starker Zweifel geschrieben, werde es ├Ąndern. Danke f├╝r Deinen Kommentar. Freue mich, da├č ich ein wenig zum Nachdenken anregen konnte.
L.G.Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!