Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
279 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verlass mich nicht
Eingestellt am 11. 09. 2002 20:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rind Gerald
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 49
Kommentare: 90
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Verlass mich nicht

Ich schau dich lange an
mit Tränen im Gesicht
und rede wie ich kann:
Verlass mich bitte nicht.

Denk doch an die Zeit zurück
wie es mit uns beiden war,
denk doch an den Augenblick
als wir standen vorm Altar.

Da schworst du mir ewige Treue
in guten wie in schlechten Zeiten.
Empfindest du deswegen Reue?
Musst du mir Kummer jetzt bereiten?

Verlass mich nicht und bleib bei mir,
wir fangen ganz von vorne an,
es liegt allein jetzt nur bei dir
ob ich glücklich werden kann.

Verfasst am 22.05.2002

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Gerald,

auch mal wieder im Lande? :-)

Anfangs liest es sich sehr flüssig, dann wird es umständlicher.
Inhaltlich finde ich es gut. Vermittelt Gefühle, macht ein wenig nachdenklich und traurig.:-(
Ich würde die erste (da liegt immer Deine Stärke)nehmen und die anderen drauf abstimmen.
Nur mal als Anregung:

2.
"Denk doch einmal zurück
wie es mit uns so war.
Mal an den Augenblick,
wir standen vorm Altar"

Schönen Abend
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Rind Gerald
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 49
Kommentare: 90
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Stoffel

Hatte einen technischen Ausfall von fast zwei Wochen. Jetzt malträtiere ich die Leselupe wieder mit meinen Gedichten.
Ich denke Du hast recht mit Deiner Aussage, möchte aber vor einer Änderung auf die Meinung vom Haget warten, wenn er nur in absehbarer Zeit wieder von sich hören läßt. Bis dahin
Liebe Grüße
Geri

Bearbeiten/Löschen    


AMELIE
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2002

Werke: 14
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Verlaß mich nicht

Hallo, Geri,
ich muß doch noch meinen Senf dazu geben und meine, so würde es super klingen:

Denk doch an die Zeit zurück
wie es mit uns beiden war,
denk doch an den Augenblick,
als wir standen vorm Altar.

Ich glaub, so wärs perfekt oder etwa nicht? Ihr seid doch beide vorm Altar gestanden und es reimt sich auch besser und harmonischer.
Das wärs für heut und wart Du nur auf HAGET`S Kommentar, meinen hast Du ja schon.
Gute Nacht, Urlauber! Amelie
__________________
Amelie

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

na, da haste ja dann doch schon was verändert.:-)
Nun standet Ihr BEIDE vorm Altar. Besser so.

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!