Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
322 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verliebt
Eingestellt am 04. 07. 2001 17:10


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein Antlitz
voll Anmut
einer G├Âttin gleich
l├Ąsst mein Herz erstrahlen

In deinen Augen
spiegelt sich die Unendlichkeit
Chancenlos
ihnen zu entkommen

Deine Lippen
voll und rot
einzig geschaffen
die meinen zu k├╝ssen

Wenn froh und herzlich
dein lachen erschallt
es tausendfach
in meinem Herzen wiederhallt

Ich lausche gebannt
wenn deine Stimme erklingt
Engelch├Âren gleich
sie meine Ohren verw├Âhnt

Wenn der Wind
durch deine Haare streicht
man ein leises Raunen vernimmt
einem Feld voller Ähren gleich

In deine H├Ąnde
legte ich mein Herz
wohlbeh├╝tet
sanft umschlossen

Weile ich an deiner Brust
gibst du mir die W├Ąrme
die ich brauche
nach meinem Tagwerk Schluss

An deinen Schultern
darf ich weinen
lass meine Gedanken werden
zu den deinen

In dich
die mir soviel Zuneigung gibt
bin ich t├Ąglich
aufs neue verliebt



04.07.2001 Meiner geliebten Frau zum heutigen 15. Hochzeitstag
(c) 2001 - Auryn
__________________
Ich m├Âchte euch, an meinen Gedanken, gewandet in Worte, teilhaben lassen und bitte, mir eure Meinung zu ├╝bermitteln.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Renee Hawk
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 17
Kommentare: 1142
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Mario, liebe Martina,

ich gratuliere Euch beiden aus ganzem Herzen zu Eurem heutigen Hochzeitstag.

Ich will nichts vermissen

ich stehe neben dir und lausche deinem Atem
schaue auf dein L├Ącheln
w├Ąhrend du schl├Ąfst
w├Ąhrend du in deinen Tr├Ąumen weit entfernt bist
ich ergebe mich dieser s├╝├čen Hingabe
ich kann mich verlieren in diesen Moment
jeder Moment mit dir ist ein erlebter Moment

ich will meine Augen nicht schlie├čen
ich will nicht schlafen
denn ich w├╝rde dich vermissen
und ich will nichts von dir vermissen
nur, wenn ich von dir tr├Ąume
tr├Ąume ich von Geborgenheit

ich liege an deiner Seite
sp├╝re deinen Herzschlag
und ich frage mich was du wohl tr├Ąumst
frage mich ob ich es bin den du siehst
in deinem Traum
dann k├╝sse ich deine Augen
und danke Gott das wir zusammen sind
ich m├Âchte diesen Moment bewahren
f├╝r immer

ich m├Âchte kein Lachen vermissen
ich m├Âchte kein Kuss vermissen
ich m├Âchte bei dir sein
wie jetzt - in diesem Moment
ich halte dich fest
ich sp├╝re deinen Herzschlag
und wir bleiben in diesem Moment
f├╝r alle Zeit
denn ich
will nichts vermissen

liebe Gr├╝├če (und Beiden einen dicken fetten Schmatzer auf die Wange dr├╝cken)
Eure
Rene├Ę


Bearbeiten/Löschen    


Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...┬┤nen dicken Schmatz zur├╝ck

Liebste Rene├Ę

Vielen lieben Dank.
Dein Gedicht hat uns ausgesprochen
gut gefallen, spricht uns aus der
Seele.
Schade das Du jetzt nicht hier in der
Gegend bis, w├╝rden Dich gern auf ┬┤nen
Capuccino oder so einladen.
Vielleich ergibt sich das ja mal.

Liebe Gr├╝├če von Mario & Martina

Bearbeiten/Löschen    


Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Viel Gl├╝ck!!!

ich schlie├če mich den Gl├╝ckw├╝nschen an, m├Âget ihr die Zukunft weiterhin genauso gut meistern, wie ihr es in der Vergangenheit tatet, an Sommertagen und im Sturmgewitter...!

ach Mario, bei Deinen oben stehenden Zeilen m├Âchte wohl jede Frau gern Martina hei├čen......sehr sehr sch├Ân!

alles Gute f├╝r Euch
w├╝nscht
Ole.

Bearbeiten/Löschen    


Der Denker
Wird mal Schriftsteller
Registriert: May 2001

Werke: 22
Kommentare: 113
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Der Denker eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
*schlie├čt sich rasch den Gl├╝ckw├╝nschen und Grazulierationen an*

Hall├Âchen Auryn,

meine allerherzlichsten W├╝nsche, Gr├╝├če, Gratulationen...

Sch├Ân, dass ihr euch noch immer so sehr liebt. Das ist wundervoll. Und ich w├╝nsche euch noch einige Ewigkeiten zusammen, voller Liebe und Gl├╝ck.


Und das Gedicht ist wunderh├╝bsch. Man sp├╝rt deine Liebe f├╝r sie wirklich durch die Zeilen.


dede

__________________
"Ist das alles, was ich bin? Ist da sonst gar nichts mehr?"


Bearbeiten/Löschen    


Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ole,
hallo DeDe

Hab Dank f├╝r die guten W├╝nsche und auch
daf├╝r, das euch das Gedicht gef├Ąllt.
Beim n├Ąchsten Glas Sekt denk ich an euch.

Prost Auryn

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!