Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
77 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Verlorene Kinder
Eingestellt am 31. 03. 2003 17:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Loh
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 24
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Verlorene Kinder

Wir sind Kinder
mit Herzblut auf der Zunge
und dem Fegefeuer
der Einsamkeit im Herzen.

Wir tranken schwarzen Wein aus alten Flaschen,
wir lachten und sangen lüsterne Lieder,
und über uns der Mond.

Wir liebten uns, bis Du die Sterne sahst
und manchmal waren Deine Sterne meine.
Und doch hast Du
mich beinah umgebracht.

__________________
copyright by Loh

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

So weit, so gut mit den Bildern.
Du benutzt eine eindringliche Sprache.

Die Verlorenheit und die Chance, diese zu betäuben
kann ich gut nachvollziehen.

Die letzten beiden Zeilen, stehen so allein im Kontext.
Plötzlich zwei Zeilen Alltagssprache ohne Bild und
für mich nicht motiviert. Dieser Schluß läßt sich aus dem
Text nicht ableiten. Ein stilistischer und inhaltlicher Bruch.

Es erscheint mir, als wärst Du in Deinen Gedanken hängen geblieben und hättest keinen passenden Schluß gefunden.

Beste Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!