Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
514 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verlorene Muse
Eingestellt am 19. 06. 2003 07:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fröhlich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 14
Kommentare: 34
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

An kalten Wintertagen
betratst du meine Wege
in allen Lebenslagen
verwirrtest du mich rege

vermischtest Gold mit Kupfer
hast Schatten retuschiert
und zart mit sanftem Tupfer
den Kummer mir verziert

die Regenbogenfarben
sie fielen mir so zu
und all die schönen Gaben
bedenkenlos gabst du

die Grenzen sie verliefen
ein Ende, Neuanfang
und auch wenn KĂĽnste schliefen
im Traum es mir gelang

dein Lachen war mir teuer
Bewegungen wie Tanz
die Blicke tief wie Feuer
verzehrten sie mich ganz

und doch konnt ich nicht halten
was fest in Händen währte
jetzt wird mein Herz erkalten
zu gierig ich begehrte

das Meer der Tränen trübe
der Pegasus, er scläft
die Zukunft, sie ist mĂĽde
hat Gegenwart versäumt

allein werd ich nun gehen
und neue Wege finden
der Schmerz er wird verwehen
die KĂĽnste neu sich binden

_________________________________
Aus Leiden kommt Kraft, aus Leiden kommt Gesundheit. Es sind immer die "gesunden" Menschen, welche plötzlich umfallen und an einem Luftzug sterben. (Hermann Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen,

liest sich wunderbar, mir gefällt das.
"der Pegasus..er schläft.."
kleiner Tippfehler*smile*

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Fröhlich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 14
Kommentare: 34
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Stoffel

danke fĂĽr dein Lob
Tja so ist das wohl mit der Lyrik, wenn man tief empfindet, kann man es wohl auch in Worte kleiden.

Noch einen schönen Abend
Tina
__________________

Hier klicken

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!