Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
139 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Verrat unter Weltverbesserern
Eingestellt am 11. 04. 2005 21:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Manwe
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 13
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Manwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Unsere Visionen in Kisten verstauben,
an sie hast du verloren deinen Glauben.
Du bist nur noch ein Scheinmoralist,
der ein Verräter an unseren Träumen ist.

Die Wahrheit, die sie dir geben,
diese Lüge bestimmt dein Leben.
Trägst Scheuklappen vor deinem Gesicht,
was um dich herum ist siehst du nicht.

Was dir wichtig war hast du verlassen,
folgst bind einem Strom der Massen.
Ihre Worte bieten dir gedanklichen Grund,
es kommt nichts Wahres aus ihrem Mund.

Kannst dich auch weiter selbst belügen,
dein Gewissen knechten und betrügen.
Die Kriegsflagge ist längst gehisst.
Ich verachte das, was du heute bist.

__________________
Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin. (T. Brasch, aus: Der Papiertiger)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wirklich ganz stark, liebe Manwe.
Ich glaube, wir alle können uns darin erkennen.

Wir alle sind an uns schuldig geworden!
Ich schäme mich jedenfalls..

Vielleicht erlaubst du:
für die ersten 2 Zeilen habe ich einen Alternativ - Vorschlag

Unsere Visionen in Kisten verstauben,
Visionen, die in Särgen verstauben
an sie hast du verloren deinen Glauben
Du bist auch nur noch ein Scheinmoralist,
der ein Verräter an unseren Träumen ist.


Ganz liebe Grüsse
Hans BDH

__________________
Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Manwe
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 13
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Manwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebes Bruderherz,

ich lehne den ersten Teil der Veränderung ab, weil ich eher an alte Kiste gedacht hatte, die langsam im Keller oder auf dem Dachboden verrotten zwischen all den anderen Erinnerungsstücken, die dorthin verbannen. Aber die Satzumstellung ist eine gute Idee.

LG Schwesterherz


__________________
Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin. (T. Brasch, aus: Der Papiertiger)

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Schwesterherz ...
Beruhigt mich..

Särge haben nämlich etwas entgültiges... Leichen und Skelette.

Kisten, Mottenkisten und ähnliche Verstecke für Ideale
können wieder entstaubt werden,
in einer romantischen Stunde auf dem Dachboden..

Nicht Änderung akzeptiert.

...
__________________
Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!