Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
314 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Vers.ionen
Eingestellt am 12. 01. 2009 18:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vers.ionen


Was liege ich so bei Dir, f├╝hle Ferne
Und denke doch - und wills! - ich sei Dir nah.
Das Taube, war das gestern auch schon da?
Ich glaube fast, dass ich was Neues lerne,

Obwohl ichs gar nicht wissen will, und ÔÇô ja! -
Ich liebe Dich und z├Ąhle mit Dir Sterne,
Ich trage Dich von Stuttgart bis nach Herne
Und liebe Dich seit ich Dich erstmals sah!

Doch Wollen ist nicht K├Ânnen, auch nicht D├╝rfen:
Es ist von allem etwas und doch nichts!
Ich will den Wein von Deinen Lippen schl├╝rfen

Und zeichnen all die Linien des Gesichts:
Wir reiben uns nach wechselnden Entw├╝rfen -
Vers.ionen unsres Liebesleidgedichts.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 12. 01. 2009 18:01

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

olala

ab dem zweiten absatz ist dies sonett
gut
ja gut
von klang
& durch den inhalt
finde ich die form enorm gelungen
also stimmig (ala herz/schmerz)
einzig der erste absatz
da ist mir der rhythmus vergrault
__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi noel,

danke f├╝r Deinen Eintrag. Anbei das Metrum:

quote:
Was liege ich so bei Dir f├╝hle Ferne
xXxXxXxXxXx
Und denke doch und wills ich sei Dir nah
xXxXxXxXxX
Das Taube war das gestern auch schon da
xXxXxXxXxX
Ich glaube fast dass ich was Neues lerne
xXxXxXxXxXx

Obwohl ichs gar nicht wissen will und ja
xXxXxXxXxX
Ich liebe Dich und z├Ąhle mit Dir Sterne
xXxXxXxXxXx
Ich trage Dich von Stuttgart bis nach Herne
xXxXxXxXxXx
Und liebe Dich seit ich Dich erstmals sah
xXxXxXxXxX

Doch Wollen ist nicht K├Ânnen auch nicht D├╝rfen
xXxXxXxXxXx
Es ist von allem etwas und doch nichts
xXxXxXxXxX
Ich will den Wein von Deinen Lippen schl├╝rfen
xXxXxXxXxXx

Und zeichnen all die Linien des Gesichts
xXxXxXxXxX
Wir reiben uns nach wechselnden Entw├╝rfen
xXxXxXxXxXx
Vers.ionen unsres Liebesleidgedichts
xXxXxXxXxX
Wie Du siehst, pa├čt es exakt. Daher habe ich Deinem Hinweis nicht ganz folgen k├Ânnen.

Vielleicht hilft die Version mit Satzzeichen weiter. Hier ist sie:
quote:
Was liege ich so bei Dir, f├╝hle Ferne
Und denke doch - und wills! - ich sei Dir nah.
Das Taube, war das gestern auch schon da?
Ich glaube fast, dass ich was Neues lerne,

Obwohl ichs gar nicht wissen will, und ÔÇô ja! -
Ich liebe Dich und z├Ąhle mit Dir Sterne,
Ich trage Dich von Stuttgart bis nach Herne
Und liebe Dich seit ich Dich erstmals sah!

Doch Wollen ist nicht K├Ânnen, auch nicht D├╝rfen:
Es ist von allem etwas und doch nichts!
Ich will den Wein von Deinen Lippen schl├╝rfen

Und zeichnen all die Linien des Gesichts:
Wir reiben uns nach wechselnden Entw├╝rfen -
Vers.ionen unsres Liebesleidgedichts.
Ich habe die Zeichen weggelassen, weil som die Ambivalenz mancher Formulierung besser zu wirken schien. Dein Eintrag offenbar nun etwas anderes.

Lieber Gru├č

W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!