Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
435 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verschleiert
Eingestellt am 05. 12. 2007 23:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Maseltov
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2007

Werke: 14
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Maseltov eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verschleiert

Konnt' ich den Schleier deines Haares sehn
so wallend um dein schmal Gesicht,
war es gar bald um mich geschehn.
Doch wann und wo? …ich weiß es nicht.


__________________
Wer spricht - egal - er rette sich

Version vom 05. 12. 2007 23:58

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

quote:
so wallend um dein schmal Gesicht,
gar bald um mich geschehen war's.
Diesen Teil finde ich sprachlich sehr ungelenk, er klingt bemüht. Auch wenn man seinem Werk einen lyrischen Klang geben will, müssen solche Konstruktionen nicht sein. Sie widersprechen zumindest meinem lyrischen Sprachempfinden.
Hier wurde wieder mal dem Gott des Reims zwangsgeopfert.

lg
Oldy


__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Maseltov
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2007

Werke: 14
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Maseltov eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Duisburger
es ist wirklich ein Kreuz mit dem Reimen. Die überarbeite Fassung erscheint mir flüssiger. Zum Vergleich alt:

quote.
Sah ich den Schleier deines Haars
so wallend um dein schmal Gesicht,
gar bald um mich geschehen war's.
Doch wann und wo? …ich weiß es nicht.


Gruß
Maseltov
__________________
Wer spricht - egal - er rette sich

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Maseltov,

so würde ein rhythmischer Schuh draus, die Idee geschärft und die Bilder entzerrt:

quote:
Ich konnte Deine Haare sehn
Sich schmiegend ans schmale Gesicht,
Da wars auch schon um mich geschehn.
Doch wann und wo? …ich weiß es nicht.

Vielleicht zeigt das den Weg in die Richtung auf, die Du eingeschlagen hattest.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!