Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
280 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Verschmitztes
Eingestellt am 19. 08. 2002 21:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
otto otter
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 34
Kommentare: 388
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um otto otter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zersungenes Lied


Da birgt ein banger Bub das Gesicht
Beim Vater, doch der versteht das nicht,
Er h├Ąlt des K├Ânigs schweifenden Schweif
Weltfremd f├╝r einen Nebelstreif.

Der Erlk├Ânig hat aber einiges vor
Und fl├╝stert nun dieses dem Knaben ins Ohr,
Doch weiss er wenig von Buben, er hat
N├Ąmlich nur T├Âchter an Kindes Statt.

Der Knacker faselt von Blumen am Strand
Und von Omas g├╝ldnem Gewand,
Er schmeichelt dem Knaben, er nennt ihn fein
Und l├Ądt ihn zu schnuckligen Spielen ein.

Nun halten die meisten Kinder vom Spiel
Mit Grossen zu Recht nicht allzuviel,
Und auch ein n├Ąchtlicher M├Ądchenchor
Lockt Buben nicht hinter dem Ofen hervor.

Der K├Ânig, der nicht mit Avancen spart,
Kommt nun immer mehr in Fahrt:
Er huscht durch die Weiden, er wechselt den Ton,
Doch niemand erweist sich erbaut davon.

Der Erl ist r├╝nstig, doch zickig das Kind,
Das kommt nicht gut, doch kommt`s nun geschwind,
Dem Vater graustÔÇÖs zwar, doch h├Ârt er nur
Ambrosische Seufzer in Feld und Natur.

Und so verzichtet der alte Bock
Nun auf das Winken mit Grossmutters Rock
Und nimmt sich in seinem elenden Frust
Den st├Ârrischen Knaben kurzum zur Brust.

Dann herrscht ├╝ber allen Wipfeln Ruh,
Vom reizenden Kinde sp├╝rest du
Kaum einen Hauch -
Und der Erlenk├Ânig ruhet nun auch!


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


unbekannt2581
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich verrats johann wolfgang, der germanisten grosse schar wird dich verfolgen nach walhall...

ich konnte mich eines grinsnes nicht enthalten, obwohl der erlk├Ânig heute, so scheint es, nicht mehr zum schulstoff geh├Ârt.

gruss

mike

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

grinsen...

Otto, Otto,
auch ich mu├č grinsen!!!
Lieben Gru├č

Bearbeiten/Löschen    


AMELIE
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2002

Werke: 14
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Verschmitztes

Hallo, Otto!
Find Dein Gedicht total witzig trotz des P├Ąderasten-Touches.
Liebe Gr├╝├če Amelie
__________________
Amelie

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!