Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
103 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verschnupft
Eingestellt am 31. 01. 2002 18:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

V e r s c h n u p f t
Haget 3/95 # 157

Schlecht geht’s mir - und seh’ so aus;
trau mich gar nicht aus dem Haus!
Mit meinem Husten steck ich an
Nachbars-Frau und ihren Mann,
streu‘ beim Niesen - wider Willen -
auf alle Leute die Bazillen.

Mir widerstrebt’s, die andern zu plagen,
und möchte gerne „Verzeihung“ sagen.
Doch, sie denken sich’s wohl schon,
außer Niesen und Husten kein Ton.
Es lastet auf mir - als drittes Leid -
eine fast völlige Heiserkeit!

Und trotz dieser Mängel, wer kann’s verstehn,
lächeln die Menschen, die mich so sehn.
Sie lachen mich an und machen mir Mut;
ehrlich: Mir geht es schon fast wieder gut.
Bis ich der Fröhlichkeit Grund ausgemacht:
Es wird meine knallrote Nase belacht!

So haben des Lebens Widrigkeiten
auch oftmals doch sehr komische Seiten.
Und statt Mitleid - leider kommt’s vor -
weckst du bei andren den Humor.
Als Mittelpunkt - was soll man machen -
bleibt uns das Eine: Mitzulachen!




__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Spott

Hallo haget,
so ist es! in unserem Haus wohnt ein liebenswürdiges junges Paar, die kürzlich zum Skifahren nach Östereich fuhren, er brach sich die Hand, die linke, sie verletzte sich das rechte Bein. Wenn du die zwei nebeneinander stehen siehst, kannst du nicht anders, man muß lachen!!!
Das hat nichts mit Schadenfreude zu tun, es sieht einfach komisch aus, ich glaube das ich darüber mal einen Text schreiben werde, oder willst du nicht schon mal damit anfangen?
Gruß SaS

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sansibar, nicht ganz zu Deinem Bild, aber diese Geschichte (soeben gereimt) hat den Vorteil: Mir passiert!

Vorsicht!

Kaum konnte ich auf Brettern stehn,
ging’s steil bergab - es stob der Schnee -,
hart musst’ ich dann zu Boden gehn
- und schon tat rechts der Knöchel weh!

Solch’ Unglück kommt, wie man’s ja kennt,
natürlich stets am Wochenend’,
ich wurd’ per Schlitten - ungelogen! - ins Krankenhaus drauf hingezogen.

Es wurd’ geröntgt - ein Knöchelbruch!
Geschient, vergipst, darum ein Tuch,
im Warteraum hieß es dann warten, wo andere - wie ich - schon harrten.

Und alle kamen - es waren drei, mein Skatfreund war auch mit dabei,
hatten auch rechts, wie ich, Malheur - mit weiß vergipstem Fuß daher.

So saßen in einer Reihe wir vier, da kommt ’ne Frau durch die Außentür,
stutzt, erschrickt und spricht sodann:
Ich gehe wieder, mir scheint, es steckt an!

LG






__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!