Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
208 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Versinken
Eingestellt am 21. 05. 2011 14:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Versinken

Dein Herzschlag am Ende des Strudels
- es zieht mich ein Sog zu dir hin.
Ich spür‘, wie ich langsam ertrinke,
und freu‘ mich zu sein, wo ich bin.

So kämpf‘ ich auch nicht um mein Leben,
das mir schon seit langem missfällt.
Am Grunde des Meeres der Sehnsucht
lockt mich eine schönere Welt.

Beim Sinken hinab in die Tiefe
hör‘ ich, wie mein Herz fröhlich singt.
Und leise vom Ende des Strudels
dein Herzensgesang zu mir dringt.

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9780
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Anbas,

im letzten Vers fehlt eine Silbe! Mein Vorschlag:

quote:
dein Herzensgesang zu mir noch dringt.

LG W.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,
danke - der Text ist schon ein paar Monate alt. Ich habe ihn in den letzten Tagen noch mal kräftig überarbeitet.

Hi Walther,
wieso fehlt da eine Silbe? In jeder letzten Zeile sind es acht, in der von Dir genannten auch (dein / Her / zens / ge / sang / zu / mir / dringt). Aber nenne mich - bitte nur vorübergehend - El Blindo, wenn ich was übersehe .

Liebe Grüße Euch beiden

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!