Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
101 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Verstehen
Eingestellt am 02. 03. 2004 05:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Verstehen was ohne Grund ist

Du bist so Sinnlos, Widersinnig, unsinnig,
du bist hinterhältig.
Kommst aus dem Schlaf und ernährst dich davon,
Grundlos ohnmächtig

Wäre ich doch nur ein klein weniger müde.
Wieder stehen, gehen, irgendwo hin, gleich wohin.
Schritte zum festen Boden hinüber
Jeder tritt sinkt in dein Moor.


Beschreiben kann man dich nur in
Abgebleichten Bildern- Vergleichen
Wie schnell sie dann lächerlich tönen


Die Sprache versagt.
Zu wissen wie man gelitten hat.
Doch du bist nicht mehr Angehaucht,
von Kälte und Hoffnungslosigkeit

Ich zwinge mich in die Knie,
erliege deinem Rausch.
Auf den Entzug ließe sich kotzen.
Der Schlaf wird zur Orientalischsten aller Dünste.

Bis ich erwache in Bewusstlosigkeit.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!