Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
373 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verstimmt
Eingestellt am 30. 05. 2010 17:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verstimmt


Es gab den Tag, da dachte ich,
Ich träfe ihn, den guten Ton.
Doch dieser, der verlachte mich.
Das hatte ich davon.

Die Worte keine Melodie,
Die Stimme klang nach Schund und Rost.
Der Inhalt kam als Parodie,
Die Antwort sturmumtost.

Jetzt stand ich da im kurzen Hemd,
Viel dümmer als ein Zirkusclown,
Als hätte sich ein Furz verklemmt:
So war ich anzuschaun.

Ich hoffte, dass der Abend naht,
Es kam dazu die dunkle Nacht.
Ein Freund gab mir hochtrabend Rat,
Hätt ich ihn bloß bedacht!

So ging es mir mit meinem Ton:
Die Liebe machte mich so dumm!
Geküsst und Krisen keimen schon:
Sie nahm ihn mir so krumm!

Nun weine ich ins Taschentuch
Und reim mich hier um meinen Kopf,
Versinke tief im Flaschenfluch,
Ich Depp, ich armer Tropf!

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!