Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
306 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verzaubert in dir und mir
Eingestellt am 10. 06. 2002 20:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

an einem milden sommerabend, am meer der leidenschaft,
├╝ber den strand der versuchung mit dir - hand in hand -
dem glutroten sonnenuntergang entgegen gehen,
gestreichelt von einem z├Ąrtlichen windhauch,

das kleid des alltags ablegend, und in deinen augen
begeisterung f├╝r mich entdecken, f├╝r uns beide hier,
in beschaulicher einsamkeit zu zweit - zur liebe bereit.
deine h├Ąnde mein gesicht haltend, nahe bei deinem,

und zum ku├č f├╝hrend - bei dem ich mich wie
die leibhaftige verf├╝hrung warm und bereit an dich dr├Ąnge,
meine arme dich umschlingend, mich an dich haltend,
und streicheln - streicheln - streicheln

die bewegung unserer lust aufnehmen, freude s├╝├čer gier,
lust auf mehr und mehr - wir - wir - wir
im mondenschein ankommen, verzaubert vom gl├╝ck,
von der Liebe, von der welt um uns her - von dir und mir ...


__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gedankenspiel
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2002

Werke: 9
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gedankenspiel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Frage, was Erotik ist und wie der Versuch ihrer Beschreibung aussehen kann, ist nicht meine ├ťberlegung.
Meine ├ťberlegung zielt dahin, wieviel assoziative Worte muss man aneinander reihen, um vermeintlich Erotik zu erzeugen.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Worte wie "Leidenschaft, Versuchung, Sonnenuntergang, z├Ąrtlich, Windhauch" etc. Bilder erzeugen, die auch in Filme mit wenig Anspruch effektheischend vor dem eigentlichen Akt eingeblendet werden?
Meiner Ansicht nach hoch.
Bei diesem Gedicht schwanke ich zwischen "Tagbuch - Eintragungen einer/eines 14j├Ąrigen" und "Massenproduktion einer/eines Softpornoschriftstellers"
Es ist nicht das erste Werk dieser Art, das ich lese....wie kann es das auch, denn schlie├člich steht jeden Tag ein Werk mit fast den gleichen Phrasen in unterschiedlicher Reihenfolge in Erotik oder Poesie der Liebe.
In einem anderen Thread hat margot gepostet:" so stelle ich es mir vor, wenn Frauen ├╝ber Liebe/Erotik sinnieren."
Diese Ansicht teile ich nicht, denn es w├Ąre doch schade, wenn man die Gedanken und Gef├╝hle von Frauen auf so wenig reduzieren m├╝sste.
Sorry Aceta, aber Deine andauernden "Werke/Gedichte", die Du p├╝nktlich kurz nach 24 Uhr ablieferst, weil Du anscheinend Deine neue Chance Dich zu produzieren nicht mehr abwarten kannst, zeugen meines Erachtens von wenig Liebe zu Erotik und an Sprache.
Mehr Geduld und Einf├╝hlsamkeit w├╝rden vielleicht helfen, annehmbarere bzw. f├╝r andere nachvollziehbarer Gedanken ├╝ber Erotik und Liebe zu ver├Âffentlichen.

Viele Gr├╝├če,
Gedankenspiel

__________________
Die Welt der Tr├Ąume ist die meine...

Bearbeiten/Löschen    


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dieses Werk wurde gepostet 20:45 Uhr ->
p├╝nktlich nach Mitternacht?
Deine Uhren gehen wohl anders ... *l├Ąchel*

Es gab einmal die Reduktion der Mona Lisa
auf einen Smily - damit w├Ąre dann auch die
Malerei als Kunst ein f├╝r alle Male getan ?!

Du verkn├╝pfst Aussagen und Bewertungen:
da scheint die offensichtlich richtige Aussage
die Bewertung zu best├Ątigen (Stil = desolat)
"wieviel assoziative ... um vermeintliche Erotik":

Klaro: assoziative Beschreibungen regen die
Phantasie an - davon lebt erotische Poesie,
das aber mit "vermeindliche Erotik" zu verkn├╝pfen,
ist eine Unversch├Ąmtheit!

Na - wessen Avatar wirst Du wohl sein?

*l├Ąchel*

Aceta

__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


Gedankenspiel
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2002

Werke: 9
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gedankenspiel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...Unversch├Ąmtheit?...

Ein *l├Ąchel* hier ein *l├Ąchel* da.....eine Beleidung ("na - wessen Avatar wirst Du wohl sein) und dazwischen ein Satz, der als Aufh├Ąnger dient, die ganze Kritik zu ignorieren....

Deine Reaktion auf Kritik muss wohl so sein...etwas bel├Ącheln, etwas ironisch, das Gegen├╝ber nicht f├╝r voll nehmen. Schlie├člich bleibt es Dir so erspart sich der Kritik zu stellen und zu ├╝berlegen, ob die Kritik nicht doch berechtigt ist.

Du machst es Dir zu leicht, Aceta!
Stell Dich doch mal der allgemeinen Kritik (nicht nur meiner) und weise sie nicht immer von Dir....vielleicht erreichst Du mit Deinen Werken so das, was Du anscheinend m├Âchtest: Ber├╝hrtheit, Verst├Ąndnis, Wiedererkennen!

F├╝r mich ist ├Âffentlich Schreiben nicht nur ein egoistisches Bed├╝rfnis und Mitteilen irgendwelcher schnell verfassten Phrasen, sondern Mitteilung mit Hoffnung und Erwartung auf Resonanz. Ist die Resonanz negativ und w├Ąre sie das so h├Ąufig wie bei Dir, dann w├╝rde ich Konsequenzen ziehen und mich nicht dar├╝ber hinwegsetzen.
Es w├Ąre wohltuend f├╝r andere und wom├Âglich auch f├╝r Dich!

Viele Gr├╝├če, Gedankenspiel

__________________
Die Welt der Tr├Ąume ist die meine...

Bearbeiten/Löschen    


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

welcher (selbst-)wohlgef├Ąlligkeit,
selbstherrlich und von
welchem olymp
gibst denn du dir dich da gerade preis?






__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


Gedankenspiel
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2002

Werke: 9
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gedankenspiel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...Satz?...

Anscheinend sollten diese in beliebige Reihenfolge gebrachten Worte einen ironischen Satz darstellen?!

F├╝r mich ist es wiederum nur ein Ausdruck "├╝bersch├Ąumender" Gef├╝hle im vertrauten Stil und keine Auseinandersetzung mit Kritik!

Sorry,
Gedankenspiel
__________________
Die Welt der Tr├Ąume ist die meine...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!