Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
256 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Verzweifelt
Eingestellt am 22. 04. 2002 15:48


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Warum kann ich dir nicht sagen was ich f├╝hle?

Ich glaube ich habe Angst,
vor dem Schmerz der Zur├╝ckweisung,
Angst du k├Ânntest mich verachten, auslachen,
willst nie wieder in meiner N├Ąhe sein,
weil es dir peinlich ist, geliebt zu werden, VON MIR.

Ich glaube ich habe Angst,
nie wieder in deine Augen sehen zu d├╝rfen,
nie wieder deine dunkle Stimme h├Âren zu k├Ânnen.

Ich glaube ich habe Angst,
dass du eine gro├če Leere,
ein gro├čes Loch hinterl├Ąsst,
welches sich nicht wieder f├╝llen l├Ąsst.

Ich glaube ich habe Angst,
dass du pl├Âtzlich nicht mehr da bist
und ich dich verliere, obwohl ich dich nie besa├č.
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Martina,
traurig geschrieben, Angst zu haben, Jemanden zu verlieren, nie wieder seine Stimme h├Âren......... kann ich nachf├╝hlen, doch hoffe ich, dass es dich nicht pers├Ânlich betrifft.

Liebe Gr├╝sse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Kir
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2001

Werke: 38
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ohne den anderen

Hi Lady Darkover,

manchmal w├╝nschte ich, r├╝ckblickend, ich h├Ątte
die Ehrlichkeit und die Herzenstiefe gehabt,
so etwas zu schreiben, wenn Leute sang- und
klanglos aus dem eigenen Leben treten.

LG

Kir

Brigitte: (soo traurig ist es gar nicht, halt sehr ernst,
man m├Âge meinen "gefasst" sogar)

Bearbeiten/Löschen    


inken
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Lady

ich finde das Gedicht sehr sch├Ân, vor allem weil so viel Unausgesprochenes darin schwingt, und man kennt sie ja diese Situation - Angst vor der Zur├╝ckweisung oder vielleicht sogar Angst vor der Erwiderung? Mut ist doch f├╝r die Liebe unerl├Ą├člich, doch woher nehmen, nicht wahr?
Liebe Gr├╝├če Inken.

Bearbeiten/Löschen    


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ihr drei,

vielen Dank f├╝r eure Anwort. Der Text zeigt meine derzeitige Situation, ungl├╝cklich verliebt, vielleicht auch nur eine Tr├Ąumerei, die bald ein Ende finden muss. Ich h├Ątte gern den Mut ihm es zu sagen, doch noch kann ich es nicht. Ich sitze zwischen den St├╝hlen. Ich empfinde gro├če Liebe f├╝r meinen Lebenspartner, doch der andere hat etwas, was mich vollkommen aus der Bahn geworfen hat, unterschwellig geht das schon viele Monate. Ich habe es unterdr├╝ckt, doch jetzt kann ich es nicht mehr verstecken. Irgendwie verr├╝ckte Situation, aber das Schreiben ├Âffnet alle Ventile und hilft mir.

Liebe Gr├╝├če Martina
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Martina,
verteufelte Situation, ja, und man kann sich nicht entscheiden, m├Âchte keinem weh tun, weil man ja Empfindungen f├╝r sie hat, und man tut sich dabei selbst ja auch weh.
Ich w├╝nsch dir, dass du die richtige Entscheidung triffst, abnehmen kann sie dir niemand, aber sich alles von der Seele schreiben, oder reden, befreit ganz gewiss.

Ein sch├Ânes Wochenende
liebe Gr├╝sse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!