Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
149 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Vom Surmelnden Dolomitenmurmeltier.
Eingestellt am 17. 05. 2005 19:42


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
San Martin
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vom Surmelnden Dolomitenmurmeltier

Im finstren Karst des √∂stlichen slowenischen Dolomitenwalles, auf den saftigen Hochwiesen oberhalb der brodelnden Wolkendecke, fernab jeglicher Wanderpfade, wo die Welt noch in Ordnung ist, erklingt ein Lied, dessen Urt√ľmlichkeit noch nicht von der Hand der sogenannten Zivilisation besudelt ist, ein Lied, dessen ber√ľckende Harmonien noch nicht die Stimmgabelwunden der menschlichen Systematisierungswut tragen. Dieses Lied entringt sich der Kehle des Surmelnden Dolomitenmurmeltiers (Marmota murmelus surmelus dolomitus), einem der letzten gro√üen Mysterien der modernen internationalen Murmeltierforschung.

Dabei der Wissenschaft zur G√§nze unbekannt ist das Balzverhalten des von den Slowenen z√§rtlich ČaţiŇ°ų oder auch ŇĹeįđės genannten Murmeltieres, das sich besonders durch seinen schillernden, seidigen Pelz und selbstverst√§ndlich durch sein liebliches Surmeln vom gew√∂hnlichen Dolomitenmurmeltier abhebt.

Wittert ein Männchen zur Paarungszeit ein Weibchen, schleicht es sich furchtsam entgegen des grimmig wehenden Dolomitenwindes an, denn ein in die Enge getriebenes Surmelndes Dolomitenmurmeltierweibchen reagiert nicht selten mit rascher Enthauptung oder gar spontaner Ausweidung unliebsamer Verehrer. Seinen ganzen Mut sammelnd, pirscht sich das Männchen weiter an, bis es den idealen Augenblick gefunden zu haben glaubt.

Dann durchrei√üt ein pl√∂tzlicher Laut die Stille: Hŭrź! t√∂nt des M√§nnchens Balzruf innig √ľber die Bergr√ľcken, Hŭrź! becirct es seine Auserw√§hlte, Hŭrź! schallt es sinnbet√∂rend durch die Schluchten und echot es von den raugezackten W√§llen. So √§u√üert sich die Wonne in der Stimme des M√§nnchens, und die samtigen Knopf√§uglein des putzigen Kerlchens schimmern mit Liebe. Wer m√∂chte in diesem Moment nicht mit dem Surmelnden Dolomitenmurmeltierweibchen tauschen!

Vor dem Kopulationsakt berauscht sich das brunftige Murmeltierpaar am Leichenblassen Asphodeleng√§nsebl√ľmchen (Bellis perennis palludis infernal√¶), dessen erregende Wirkung schon den antiken R√∂mern bekannt war, die es zersto√üen und aufgel√∂st als Aphrodisiakum in Eselsmilch oder in schmackhaftem Ingwersud zu genie√üen wussten.

Zusammen flollopt dann das schmachtende, liebestolle Paar in Ekstase √ľber die Bergr√ľcken, in einer verz√ľckten Euphorie, die nur ein Haarbreit vom Wahnsinn entfernt ist. Zusammen kr√§ngeln sie durch zischende Bergbachbetten, h√ľpsen sie √ľber zyklopisch anmutende Felsanordnungen, flabustieren sie sich in der ungez√§hmten Natur der slowenischen Dolomiten, bis sie endlich ein verborgenes, warmes Nest der gottgef√§lligen Liebe ersp√§ht haben und sich dorthin zur√ľckziehen. An dieser Stelle wollen wir innehalten, z√ľchtig die Augen niederschlagen und das in h√∂chster Wonne steuchende Liebespaar sich selbst √ľberlassen.
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Haha! Jetzt hab' ich sogar dem "murmelus surmelus" hinterher gegoogelt. Es gibt eine Reihe von slowenischen Doktorarbeiten ueber diese Marmota Gattung...

Leider kommen die "slowenischen" Woerter nicht raus bei mir (aber ich probiere noch mein encoding zu aendern).

Der letzte Absatz gefaellt mir besonders. Vielleicht kannst Du noch ein Gedicht daraus machen...

Bearbeiten/Löschen    


San Martin
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

So so, slowenische Doktorarbeiten! Ist ja auch ein interessantes Thema, wie man am Text sieht. Die "slowenischen" Wörter sind leider ein Problem. Wohl nur mit Uniocde enabled sichtbar.

Ich werde wohl leider nicht in der Lage sein, ein Gedicht daraus zu machen. Aber dein Schnoldes Sakrist√Ęnien ( Hier klicken ) beginnt, mich zu etwas √§hnlichem zu inspirieren...
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen    


Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Unicode: ...oh..., sogar ein chinesisches Zeichen ist sichtbar jetzt (...leider keine slowenischen).

quote:
[...] beginnt, mich zu etwas ähnlichem zu inspirieren

Viel Spass! Spann uns nicht zu lange auf die Folter!

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!