Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
441 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vorankommen
Eingestellt am 01. 09. 2003 15:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorankommen

Das Kind
trÀumt und lÀuft
mit kurzen FĂŒssen
voran.
Ich zwinge mich
zu verharren,
den Bus zu verpassen.

Kommt ein anderer
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
kleine Schritte - große Schritte

Hi lapismont,
schönes Thema! Wie die Wichtigkeiten im Leben sich zu Àndern vermögen, wenn man mit einem Kind unterwegs ist, vor allem die der Notwendigkeit rationeller Zeitnutzung ... Und wie das Lyrische Ich - wie wir alle - so drin ist im schnellen Rhythmus und sich *zwingen* muss zu einem anderen Gang.
Das Kind lehrt ein anderes "Vorankommen" in der Zeit.
   Frage: "verharren", stehen bleiben an einem Ort, Fleck, ist es wirklich das, was Du meinst? - Oder passt sich der Erwachsene dem Schritt des Kindes an?
Falls doch "verharren", dann das Komma hinter "mich" rausnehmen, nicht erweiterter Infinitiv, oder?
GrĂŒĂŸe vom Jongleur

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gute Gedanken, lapismont.
Die letzte Zeile ist ein bißchen kurz.
"Es wird ein anderer kommen ..."
Das "es" und die Zukunft fehlt mir schon etwas. Sonst könnte es ja auch sein, daß der andere Bus schon an der Ecke steht.

LG
__________________
© JĂŒrgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Bewertung

Schade ... ich sehe gerade, dass die Sparte: "dies Werk kann mit ein wenig Bearbeitung sehr gut (richtig gut) werden" entfallen ist. Ppph.
Jongleur, enttÀuscht

Bearbeiten/Löschen    


Inu
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eine Lebensweisheit + ein gutes Gedicht. GefÀllt mir.

Gruß Inu

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo!

@Jongleur
Das Komma sollte eigentlich die Pause verstĂ€rken, eine Trennung im Sinn bewusst machen. Wie Du schon gelesen hast, geht es um das sich Zwingen mĂŒssen.
Das Verharren ist ein Bezug auf das verzögerte Laufen. Der berufsverkehrte schnell erhobene Fuss wird abrupt in der Luft gebremst und verharrt immer wieder kurz in der Luft. Es dauert einige Schritte, bis man die Eile besiegt und das Tempo angeglichen hatt.
Andererseits ist auch ein völliges Stehenbleiben möglich, das Verfallen in die Beobachterrolle.
Das "mit etwas MĂŒhe" gibt es bei mir noch. War vielleicht ein Darstellungsfehler Deines Browsers.

@george
Ich wollte die Frage offenlassen, nicht unbedingt mit einem Fragezeichen abschliessen. Zugleich kam mir der Gedanke, das vielleicht nicht der Bus gemeint sein darf, sondern das Kind.
Vielleicht muss ich doch das Fragezeichen setzen?

@Inu und die anderen:
Dankeschön fĂŒr Eure Kommentare.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!