Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
426 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Rund um den Literaturbetrieb
Vorleser werden? Hörbücher sprechen?
Eingestellt am 21. 07. 2004 21:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ScarlettMirro
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 23
Kommentare: 105
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ScarlettMirro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Lupianer,

weiss eine(r) von Euch, wie man dazu kommen kann, Bücher zu sprechen?
Reicht da ne tolle klare facettenreiche Stimme oder brauchts auch noch ne Ausbildung? Wenn ja, eine Gesangsausbildung oder was ganz spezifisches?

Könnt ihr mir helfen...?

U wo kann ich mich hinwenden? Brauch ich auch noch ne Hörprobe auf Band von der Stimme oder wie funktioniert das?

vielen Dank
Eure Scarlett
__________________
Kritik? Gern sachlich und konstruktiv, aber bitte mit Sahne!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hörbücher

Hi Scarlett,

im vergangenen Jahr hatte der Hörbuchverlag einen Vorlesewettbewerb ausgeschrieben. Auch wenn in den Teilnahmeunterlagen keine Altersbeschränkung genannt wurde schienen Autoren über dreißig bei den Regionalentscheiden jedoch kaum gefragt.

Ansonsten kann ich Dir nur zu einer Schauspielkarriere raten. Wenn Du Dir auf der Bühne und/ oder im TV einen Namen gemacht hast, wird Hörbüchermachen, Synchronsprechen, usw. kein Problem mehr sein. Der Deuwel scheißt halt auf den größten Haufen...

Ohne Quatsch, Sprechunterricht bringt für Autoren generell eine Menge Vorteile.

LG

Antaris
__________________
Esel sei der Mensch, störrisch und klug

Bearbeiten/Löschen    


ScarlettMirro
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 23
Kommentare: 105
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ScarlettMirro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dank dir Antaris, aber das klingt ja schon sehr entmutigend. Ich habe keine Lust mich in TV oder ähnliches aufzureiben ... aber du hast sicher recht...
Schauspielerei ist nicht so meins... naja, schade.

Kennt vielleicht einer noch einen Weg... vielleicht auch nur einen Geheimweg?

lg
Scarlett
__________________
Kritik? Gern sachlich und konstruktiv, aber bitte mit Sahne!

Bearbeiten/Löschen    


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hörbuch-selbst gepresst?

Hi Scarlet,

ja, ich war wieder arg zynisch, aber im Großen und Ganzen sieht es im Hörbuchbereich nicht gut aus. Durch die Verpflichtung möglichst bekannter Sprecher erhoffen sich die Hörbuchproduzenten natürlich zusätzliche Absatzchancen.

Selbstverständlich kannst Du Hörbücher auch auf eigene Kappe herstellen lassen. Du brauchst bloß ein Studio statt einer Druckerei. Grundsätzlich scheinen die Verkaufschancen für selbst gepresste Hörbücher aber nicht sehr gut zu sein, tendenziell eher schlechter als Selbstgedrucktes. Solltest Du zufällig in Norddeutschland beheimatet sein kannst Du Dich beim Holzheimer-Hobby-Verlag umhören. Die Corinna macht auch Anthologien, allerdings mit Selbstbeteiligung.

Viel Erfolg!

Antaris
__________________
Esel sei der Mensch, störrisch und klug

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Rund um den Literaturbetrieb Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!