Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
132 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Vorsatz
Eingestellt am 09. 05. 2007 14:00


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3951
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorsatz

Und wieder mal hat sich bei mir der Tr├╝bsinn eingeschlichen
Verdammt nochmal: es gibt daf├╝r nun wirklich keinen Grund
Na gut: ich bin so manchen Dingen arglos ausgewichen
Die lasten nun auf mir mit circa hundertausend Pfund

Ja wieder mal bin ich nicht wie ich sein will: ausgeglichen
Ich leide v├Âllig grundlos und ich leide wie ein Hund
Der Grund liegt bestenfalls in ein paar kleinen Nadelstichen
Die ich stur ignorierte und nun ist die Seele wund

Ja wieder mal nehm' ich mir vor: ab morgen wird das besser
Ab morgen wetze ich bei Nadelstichen gleich die Messer
Damit mich so ein Kleinkram nicht mehr so nach unten zieht

Und wieder mal hab ich das Ganze morgen schon vergessen
Denn morgen schon ist dieser bl├Âde Tr├╝bsinn doch gegessen
Wenn's morgen wieder stichelt heisst's: der alte Esel flieht!
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallp JoteS,

das ist die pure Wortgewalt. Im Ernst: ein starkes St├╝ck Sprache.

Nun ist es ersteinmal sehr innovativ, sich beim Sonett nicht mit 4- oder 5-f├╝├čigen Jamben zufriedenzugeben. Allerdings scheint es doch ein wenig ausufernd, wenn es mehr als die 6 des Alexandriners sind, das ist m.E. ein wenig Overkill. Zumal dann, wenn mit etwas Feinarbeit die Sache auch mit sechs Hebungen - das sind zwei Silben je Vers weniger - zu machen w├Ąre.

Dieses Verfahren w├╝rde dem Text ein bi├čchen mehr Drive und damit auch etwas Straffung im Denken verpassen und manche unn├Âtige Wortwucherung abschnipseln.

Denk mal dr├╝ber nach. Oder auch nicht. Je nach Belieben.

Gru├č W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo JoteS,

in der Tat ein starkes St├╝ck Sprache.

Mich st├Ârt die Kacke. Du gebrauchst ja des ├Âfteren Vulg├Ąr-Ausdr├╝cke in deinen Gedichten. Ich denke manchmal, du tust deinen Gedichten nicht immer einen Gefallen damit. Die Kacke erscheint mir hier wie ein Fremdk├Ârper, sie macht die wohlfeilen Wortgef├╝ge (ein bischen) kaputt.

(mein Empfinden)

LG,
Gerd.
__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3951
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther, hallo Gerd

So, die Kacke habe ich entfernt.

Danke f├╝r die "Wortgewalt" (und ├╝berhaupt f├╝rs Kommentieren, ich dachte schon, ich bek├Ąme hier gar keine Resonanz mehr...).
Zur ├ťberl├Ąnge m├Âchte ich noch sagen, dass diese bewusst gew├Ąhlt ist, um das Geschwafel, das Vergebliche dieses halbherzigen Vorsatzes, zu betonen.
Es fehlt ja dem Protagonisten gerade am entscheidenden "Drive" um Konsequenzen zu ziehen und ich finde, eine "Straffung" w├╝rde dem Text schaden.

LG

J├╝rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!