Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
102 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vorüberzeit
Eingestellt am 14. 10. 2002 09:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
behappy
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 6
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

VORÜBERZEIT, ich hänge
an deinen Lippen
und der Saum
deiner Ärmel
gibt mir einen flüchtigen Rat

Wenn der Morgen käme
ich ließe
alle Weisheit fliehen
und zöge die schwarze Nacht
in einen geliebten Verbund



Hier klicken
__________________
Christoph Grobe
zu meinem Verlag

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


igel
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2002

Werke: 5
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

das finde ich sehr gut, dein gedicht spricht von selbst, das ist das - was die meisten nicht verstehen - was ein gedicht ausmacht. denn sie sind wie kinder, die an denen man soviel freiheit aber auch einfluss zulässt, bis sie selbstständig sind.

Bearbeiten/Löschen    


behappy
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 6
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo igel,

freut mich, daß Dir das Gedicht gefallen hat. Eine ungewöhnliche Sichtweise, ein Gedicht als Kind zu sehen, das mit eigener Stimme spricht. Finde ich spannend.

Gruß
Christoph
__________________
Christoph Grobe
zu meinem Verlag

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!