Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
371 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vorurteilt
Eingestellt am 15. 01. 2011 22:27


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Chrisch
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2009

Werke: 23
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chrisch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorurteilt
Wendezeit Geburtstag
Teilst Schublade mit Alten
Gestern noch jung

__________________
"ist wie Schach, nur ohne W├╝rfel" Lukas Podolski

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6809
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Chrisch, ein kuzes Gedicht sollte m.E. entweder pr├Ągnante und ├╝berraschende Bilder enthalten oder eine verbl├╝ffende oder einpr├Ągsame Aussage......
Der Begriff der " Schublade " ist ungeheuer abgenutzt und wirkt nur noch, wenn man ihn in einen ├╝berraschenden oder auch sinnlosen Kontext stellt........hier aber wir er f├╝r das Synonym des Alterns benutzt, was nicht sonderlich ├╝berzeugend wirkt........die Pointe " Gestern noch jung " klingt in Verbindung mit " Geburtstag " ziemlich fade........
die ├ťberschrift ist bem├╝ht und erscheint konstruiert.............
sorry, aber das war nix............nichtb├Âsesein von revilo

Bearbeiten/Löschen    


Chrisch
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2009

Werke: 23
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chrisch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich bin nicht b├Âse, aber betroffen, von deinem Unverst├Ąndnis.
Geburtstag ist etwas, das man jedes Jahr hat, deshalb nat├╝rlich nichts Aufregendes.
Schubladen sind, wie du ja internalisiert hast, ganz selbstverst├Ąndlich und abgedroschen, aber in jedem Kopf vorhanden. Sie stecken jemanden, der gerade heute 40 Jahre alt gewordenen ist, in die selbe wie einen 49j├Ąhrigen.
Gestern noch in der Lade, der 30j├Ąhrigen, pl├Âtzlich 10 Jahre ├Ąlter! Deshalb, innerhalb weniger Stunden: Gestern noch jung!
Nicht mehr und nicht weniger.
Ich sage zwar nicht, dass Deine Kritik Nix ist, aber irgendwie doch ja schon Nicht b├Âse sein.
Selbstverst├Ąndlich ist es kein "gro├čes Werk", sorry deshalb.
Eine Feststellung in vier Zeilen.

Liebe Gr├╝├če
Chrisch

PS: Nat├╝rlich ist die ├ťberschrift konstruiert, aber sie trifft in meinen Augen genau diese Tatsache um ein Jahrzehnt gealtert zu sein.
__________________
"ist wie Schach, nur ohne W├╝rfel" Lukas Podolski

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Chrisch,
leider kann ich mich der Kritik nur anschlie├čen.

Noch mehr als der Mangel an Frische st├Ârt mich aber die Sprache, bzw. der Mangel an Eleganz.

F├╝r das "Vorurteilt" sehe ich keine Begr├╝ndung, meine vielmehr, dass du dem Text mit etwas mehr Schlichtheit und einer Umstellung einen gr├Â├čeren Gefallen getan h├Ąttest:

quote:
Wendepunkt Geburtstag
Schublade der Alten

Vorurteile
Aber selbst so f├Ąnde ich ihn immer noch unterdurchschnittlich.

Gr├╝├čle
Heidrun



Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!