Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92199
Momentan online:
411 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
WIE GEHABT
Eingestellt am 01. 09. 2002 01:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Manfred Ach
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das so genannte
allerletzte Glas,
mit dem du
den Rest des Tages
wegsp├╝lst
und nach dem
dein Tunnelblick
den Ausgang sucht,

ist wieder einmal
nur das vorletzte.
Vom Ausgang
wei├čt du nichts,
alles ist ungewiss
wie beim Eintritt
ins Leben, in das
neue alte.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meisterlich deine bildhafte Sprache. Mein Kompliment

Gru├č Otto

Bearbeiten/Löschen    


Irina
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2002

Werke: 186
Kommentare: 77
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Manfred,

ein sch├Âner ├ťbergang! Beim Eintritt ins Leben leitet uns nur nicht die Angst, sondern wir erfahren sie. Und in deinem sehr treffenden Text ist es -glaube ich- diese.
Aber ich finde es unbandig gelungen! Vor allem die ├ťberleitung am Ende des Gedichtes - super!
Viele liebe Gr├╝├če
Irina

Bearbeiten/Löschen    


Manfred Ach
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke, Irina!

... vor allem daf├╝r, dass du das Ende gut findest. Gerade dar├╝ber haben sich so manche "Lyrik-Experten", die ich kenne, das Maul zerrissen. Diese Idioten. Nochmals danke!
Liebe Gr├╝├če,
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Manfred Ach

mir gef├Ąllt dein gedicht
- deine wortbilder
und auch zu welchem film du sie zusammengestellt hat

zu den lyrik-kritikern
ich denke lyrik befasst sich mit gef├╝hlen die durch wortbilder ausgel├Âst werden. welche gef├╝hle entstehen, kann nicht befohlen werden, da kann es bestenfalls einen educated guess geben.

mit lieben gr├╝ssen
label


Bearbeiten/Löschen    


Irina
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2002

Werke: 186
Kommentare: 77
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Label,

deinen Kommentar zu den Lyrik-Kritikern finde ich so gut, dass ich ihn gerne so weitergeben w├╝rde - darf ich?
Viele liebe Gr├╝├če
Irina

Bearbeiten/Löschen    


Manfred Ach
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
An label

Gef├╝hle k├Ânnen nicht befohlen werden. Da hast du sicher recht. Aber es gibt eine gro├če Portion Lyrik, die keine Gef├╝hle transportiert. Agitprop, Epigrammatik, die vielen gnomisch-didaktischen Formen, Lyrik als Waffe, Gebrauchslyrik, ein Gro├čteil der Neuen Sachlichkeit usw., Gedankenlyrik, Gesellschaftslyrik, politische Lyrik. Brecht h├Ątte sich mehr als 1000 Gedichte verkniffen, wenn die Lyrik nicht MEHR als Gef├╝hle vermitteln k├Ânnte. Die Lyrik-Diskussion in den 60er Jahren (Gedicht als Messer, als Kalk├╝l etc.) erinnerte an alte Traditionen und wies zugleich neue Wege. Enzensberger, auch Fried (um nur 2 gro├če Namen zu nennen) waren durchaus bem├╝ht, den subjektiven exegetischen Spielraum klein zu halten. Um nicht missverstanden zu werden: Ich bin keineswegs ein Gegner von Gef├╝hls- und Erlebnislyrik. Und immer wieder ├╝berrascht von der Vielfalt der Reaktionen. Manchmal freilich auch entt├Ąuscht: der Preis f├╝r mangelnde Pr├Ązision (nicht nur in meinem Ausdruck, auch im Leseverhalten der Rezipienten).
Lieben Gru├č,
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!