Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5469
Themen:   92957
Momentan online:
139 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Warnung?
Eingestellt am 10. 02. 2004 09:39


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Wer A sagt muss nicht B sagen
er kann auch erkennen
dass A falsch war
(Pestalozzi?)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

........ am besten

f├Ąhrt man, wenn man bei C anf├Ąngt, dann kann man sich
die ganze wortklauberei um A und B sparen ...
neee nicht Pestalozzi ... herzlich Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


drachenfliege
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber, nein, liebe Anonyma,

sicherlich ein kluger Spruch.
Nur leider ein wenig naiv.

Als Penthesilea Achileus sah, da wollte sie sich im Kampfe mit ihm messen. Ebenso erging es Achileus.
Sie traten sich also auf dem Schlachtfeld entgegen. Amazone gegen Held. Und noch bevor der erste Hieb fiel, erkannten beide, dass sie eigentlich einander liebten. Und doch k├Ąmpften sie und Achileus erschlug Penthesilea.

H├Ątten sie beide oder wenigstens einer von beiden dieses Ungl├╝ck verhindern k├Ânnen?
Nein, denn sie haben A gesagt, weil es ihrem Wesen entsprach. Und aus dem gleichen Grunde haben sie auch B gesagt.

Der Spruch sagt also nur, dass wer sich entscheidet A zu sagen, auch die Konsequenzen daf├╝r (n├Ąmlich B) zu tragen hat. Und dies tut man unabh├Ąngig davon, ob man A als falsch erkannt hat, denn auch f├╝r seine falschen Entscheidungen muss man die Konsequenzen tragen.

C anstatt B zu sagen w├Ąre dann eine Selbstl├╝ge, oder?

Und der Spruch ist damit - quod erat demonstrantum - SCHWACHSINN.

Lieber Gru├č,
DF

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

"weil es ihrem Wesen entsprach"...
DARUM also f├╝hrten sie A weiter aus.

Ich bin der Meinung, man kann seine Meinung ├Ąndern.So also lasse ich es erst gar nicht zu B kommen.├ändere also damit den Verlauf.

Dies kann durch Einsicht geschehen.
Da kann mir einer noch so kommen mit dem Spruch
"Wer A sagt MUSS auch B sagen"

Wobei...anders wieder richtig,
wenn ich etwas verwerfliches erstmalgetan habe, dann..muss ich B sagen, um meine Konsequenzen daraus zu tragen.

Hui..gar nicht so einfach.
Aber dennoch ist irgendwas an dem ver├Ąnderten Spruch dran.

lG
Stoffel

PS:
Der alte Spruch ist f├╝r Schwachsinn..

Bearbeiten/Löschen    


drachenfliege
Guest
Registriert: Not Yet

ok,

ich ziehe das "SCHWACHSINN" zur├╝ck
und setze statt dessen: "nur all zu menschlich!".

ha!

L.G.
DF

Bearbeiten/Löschen    


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

Warnung?

"sicherlich ein kluger Spruch.
Nur leider ein wenig naiv."

... was ist gegen naivit├Ąt einzuwenden? neulich wurde mir gesagt, dass frau, wenn sie naiv scheint interessant wirken w├╝rde ... na toll ...

und wieso eigentlich Anonyma? woran erkennt man denn das hier? oder ist Anonymous nicht so anonym wie ich annahm ...

Selbstl├╝ge? Schwachsinn? ... Man sollte wohl, wenn man A sagt auch B sagen ... wenn man denn R├╝ckgrat hat ... ist man aber mit dieser Version, stets B dem A folgen zu lassen
mehr als einmal auf die - sorry den Ausdruck - Schnauze gefallen ... dann geht man langsam dazu ├╝ber A evtl. in
Betracht zu ziehen und um B ganz gewiss einen gro├čen Bogen zu machen, womit dann meine neuere Version A und B zu ├╝berspringen und sofort zu C ├╝berzugehen an Wichtigkeit gewinnt ... wer wann immer auch gegen wen gek├Ąmpft haben mag ...

herzlich Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!