Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
280 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Warten
Eingestellt am 29. 01. 2004 23:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bin im Abendland zu Hause
Im Schatten jener Stunden
In denen Dunkelheit
Den Tag umflort
Bin wie schwerer Wein
Ertränke mich in mir
Und trunken
Singe ich mein Lied
Traurig ist`s
Im Abendland
Was ist das Leben schon
Ein müdes Lächeln
Im Angesicht der Sterne

Und doch
Steh` ich am Fenster
Halte Ausschau
Nach dem Morgenland

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ja, lieber Otto,

die Warterei auf das Morgenland ist nicht ganz leicht, aber schließlich braucht ja auch der schwere Wein seine Zeit um zu reifen und zu wirken...

Hat mir wieder mal ganz spontan gefallen, Dein Naturwerk!

Schwatzwaldige Grüße
B.Wahr


Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Schwatzwald hat man eh für alles noch ein wenig mehr Zeit. Ja, ein schwerer Wein braucht seine Zeit.

In diesem Sinne....Danke!

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Otto,

wieder einmal wunderbar, wie du Gedanken wortelst!
Traurige Zuversicht und ein ruhiges Einvernehmen im weisen Wissen...

"Traurig ist`s
Im Abendland..."


Dieser Ausdruck ist so kräftigzart, dass mich die beinahe Wortwiederholung zum "Morgenland" ein ganz klein wenig geniert...

"Halte Ausschau
Nach dem Morgen (??)"
Nach der neuen Zeit (??)"


Ich hoffe, du bist nicht böse,
es sind wirklich nur meine Gedanken

Lieben Gruß,
Venus




__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!