Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
69 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Warten auf Gott
Eingestellt am 13. 09. 2001 14:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Egbert
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 45
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Warten auf Gott
Was Beckett uns verheimlichte

K├╝mmel T. und Friedrich N. sitzen auf einem leeren Platz und starren vor sich hin. W├Ąhrend K├╝mmel T. unentwegt stiert, wird Friedrich N. irgendwann etwas unruhig. Irgendwann dann:
Friedrich N.: Sag mal, K├╝mmel T., was machen wir hier eigentlich?
K├╝mmel T.: Wir warten, Friedrich, warten tun wir.
Friedrich N.: Aha. Und (betont) worauf warten wir?
K├╝mmel T.: Auf Gott.
Friedrich N. erstaunt: Auf Gott??????
K├╝mmel T.: Auf Gott.
Friedrich N.: Ja, aber Gott ist doch tot!?!
K├╝mmel T. wendet sich erstaunt an Friedrich N., guckt ihn verbl├╝fft an und sagt dann:
Ehrlich?
Friedrich N. nickt, K├╝mmel T. starrt wieder vor sich hin.
K├╝mmel T.: Na dann - dann gehen wir eben.
Friedrich N.: Ok, gehn wir.
Beide ab. Vorhang.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!