Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
266 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Warum .....?
Eingestellt am 07. 01. 2001 14:07


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Herbert
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 3
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ein Augenpaar
Gedanken und Tr├Ąume
Worte und Gef├╝hle
Zuneigung
Liebe

Stechende Blicke
Schreie und Wut
L├╝gen und K├Ąlte
Streit
Ha├č

Warum nur?
__________________
______
"K├Ânig(Buren)reich" Wachtendonk

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herbert,
deine Worte gehen unter die Haut. Ja, warum nur? Wo das eine ist, sollte das andere keinen Platz haben. Allerdings steht geschrieben, dass Liebe und Hass nah bei einander liegen. Allerdings: wo das eine lebt, ist das andere tot.

Lb. Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Herbert
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 3
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Feder
Du hast recht, die Worte gehen unter die Haut.
Aber ist das was dort geschrieben steht nicht leider viel zu oft Realit├Ąt (?) und das geht dann auch unter die Haut!
Herbert
__________________
______
"K├Ânig(Buren)reich" Wachtendonk

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja Herbert, und noch viel tiefer - leider im Schmerz, Gott sei Dank im positiven Sinne. Garantieren gibt das Leben nicht, sonst w├╝rde man immer nur die positive Seite w├Ąhlen! Aber was ist eine M├╝nze? Ein guter Vergleich zum Leben! Auch sie enth├Ąlt Kopf und Zahl!

Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Herbert
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 3
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nat├╝rlich Feder, nur: Wenn du die M├╝nze "wahllos" in die Luft wirfst, kannst du sie kaum beeinflussen und mu├čt damit rechnen, da├č sie entweder Zahl oder Kopf dir pr├Ąsentiert! Lege sie dir doch so hin, wie du sie haben m├Âchtest!!
Herbert
__________________
______
"K├Ânig(Buren)reich" Wachtendonk

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sch├Ân mit dir zu diskutieren ...

Hi Herbert,
meine W├╝nsche habe ich an das Leben und auch meine Ziele, die ich nicht wahllos habe. Aber, wenn es im Leben um andere Menschen geht - in der Liebe um den Einen/die Eine -, dann hat ja auch das Gegen├╝ber eine Wahl. Oftmals, wenn diese nicht das Gleiche beinhaltet, wie der eigene Wunsch, hat man keine Wahl mehr - dann nicht, wenn der Andere/die Andere gegen uns entscheidet. Das meinte ich. Sch├Ân w├Ąre, wenn unsere Herzensw├╝nsche das Gegen├╝ber und damit die Zukunft positiv entscheiden k├Ânnten - beeinflussen, das tuen wir ja schon, wenn wir um die Liebe k├Ąmpfen.

Lb. Gru├č,
Feder

PS: Meine G├╝te, das Thema ist so einfach und doch so umfassend, ich kann mich da nie kurz fassen. Oder vielleicht doch: Zum wahren Gef├╝hl immer ein JA und - ich Gl├╝ckspilz - HASS kenne ich nicht, wohl Entt├Ąuschung, aber Gott sei Dank den HASS nicht, die Liebe ja!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!