Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Warum der Fuchs dem Hasen eine
Eingestellt am 29. 08. 2000 14:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Warum der Fuchs dem Hasen eine "ruhige Nacht" wünschte

"Macht Platz, macht Platz,
bin auf der Hasenhatz",
sagte der Fuchs und wurd nicht gewahr,
dass er eigentlich selbst ein Gejagter war,
denn hinter ihm, da hetzte die Meute
und hielt den Fuchs für eine sichere Beute.

Und als der Fuchs den Hasen stellte,
schnell sich die Meute hinzugesellte.
Doch der Hase, gar nicht dumm,
roch am Fuchsfell und fiel um.
Die Meute sah dies mit Entsetzen,
und begann davonzuhetzen,
hielten sie es doch für möglich,
so ein Fuchsgeruch sei tötlich!

Der Fuchs, der staunte da nicht schlecht,
"Mein lieber Hase, also echt,
hast mir mein Leben und Fell gerettet -
darauf hätt´ ich nicht gewettet!
Zum Dank, da werd ich Dich belohnen
und auch Leben und Fell Dir schonen.
Hoppel weiter und geb´gut auf Dich Acht,
ich wünsche Dir noch eine ruhige Nacht"


(c) Maria Sulliv

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!