Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
72 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Was einmal war...
Eingestellt am 31. 08. 2004 09:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was einmal war...


Was einmal war,
weiß die Erinnerung -
sie ist uns Begleiterin
in treuer BestÀndigkeit;
was einmal sein wird,
fragt jeder fĂŒr sich allein -
unter schweigendem Himmel.
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ist die Erinnerung immer treu - und schweigt der Himmel tatsÀchlich?

Liebe Inge Anna,

Dein Text beschreibt wie immer eine sensible Nachdenklichkeit, die zum Mitdenken herausfordert. Diesmal aber ist mir die Aussage zu plakativ.

sie ist uns Begleiterin
in treuer BestÀndigkeit;


Stimmt denn das? Was ist mit VerdrÀngung, VerfÀlschung, ...?

fragt jeder fĂŒr sich allein -
unter schweigendem Himmel.


Das kann ich zwar akzeptieren (agnostischer bzw. atheistischer Standpunkt), aber es ist immerhin nicht die einzige Wahrheit.

Liebe GrĂŒĂŸe.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Was einmal war..

Hallo Dorothea,
danke erst mal fĂŒr die sicherlich berechtigte Kritik. Ich will diesen Text nochmals grĂŒndlich ĂŒberdenken und dann entscheiden, ob ich Ă€ndere oder lösche.
Liebe GrĂŒĂŸe
Inge Anna
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,

mir gefallen diese wieder einmal aufs KĂŒrzeste konzentrieten Gedanken.

Die Erinnerung bewahrt ja das VerdrÀngte nicht, sondern nur die Dinge, die uns lieb sind, insofern ist sie eine treue Begleiterin.
Der Himmel verbirgt uns die Zukunft. Du hast ja nicht gesagt, dass er grundsĂ€tzlich keine Antworten bereit halte, sondern nur, dass er die Zukunft im Dunkeln fĂŒr uns belĂ€sst, und in Augenblickem, in denen wir uns bange fragen, was wird kommen, sind wir nun mal allein bis wir uns jemandem mitgeteilt haben.(Und danach bleiben wir vielleicht auch noch allein.)

Ganz liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Was einmal war

Liebe Vera-Lena,
ja, so wollte ich diese, meine Gedanken verstanden wissen. Bleibende, uns lieb gewordene Erinnerungen sehe ich als treue Begleiter. Der Himmel hÀlt uns die Zukunft verborgen - und dies wiederum ist - vielleicht sogar eine Gnade.
FĂŒr Deinen ausfĂŒhrlichen KOmmentar dankt dir mit lieben GrĂŒĂŸen
Inge Anna
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Brauchen wir nur schönfÀrbende Freunde?

Hallo Inge Anna,

auch mir gefÀllt es ja, Dein Werk. Dennoch erlaube mir, noch einmal zu erklÀren, warum ich das Detail mit der Erinnerung schwierig finde.
Wenn wir zugeben, dass Erinnerung nur bewahrt, was wir nicht verdrĂ€ngen, so dass wir in erster Linie das Schöne erinnern, gleicht sie dann nicht einem Freund, der es nicht ehrlich mit uns meint, der uns nur Schmeicheleien zuflĂŒstert?
Liebe GrĂŒĂŸe.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!