Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
71 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Was für ein Leben (eine Sternchengeschichte)
Eingestellt am 28. 01. 2007 10:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

„He Sternchen! Was ist mit dir los? Ist dir eine Laus über die Leber gelaufen?“
„Hör mir nur auf. Ich will nicht reden. So ein blöder Tag. Mensch!“
„Oh! So schlimm? Na dann werde ich dir mal was erzählen.“

Es war schon spät am Abend als Morgenmuffel und Katzenjammer auf dem Weg zu ihrem Freund Miesmuschel ins Gespräch kamen:
„Ist das nicht wieder so ein richtig wunderschlechter Tag gewesen. Man könnte auf seiner Trauer weiden. Dort von Herzen ins Gras beißen. Allein schon wie der Wind geheult hat.“
„Ja und diese Wolkenwand. Zum Ergrauen. Hast du den Sonnenstrahl gesehen? Wie er ein Loch in den Wanst der Wolke stach, um im nächsten Moment von ihr verschluckt und dann als Blitz wieder ausgespieen zu werden. Welch ein Begräbnis.“
„Was hast du denn für ein Geburtstagsgeschenk für unseren Miesmuschel, Katzenjammer?“
„Ich habe ihm das große Trostlos der Woche gekauft. Und du?“
„Von mir bekommt er einen Jammerlappen.“
„Super! Da kann der alte Griesgram ja gleich seine Heulsussen mit dem Jammerlappen aufwischen.“

„Hab ich da etwa ein Lächeln gesehen, mein Sternchen?“
„Nein, hast du nicht. War höchstens ein Ver-sehen.“
„Na ja! Das genügt mir.“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!