Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95453
Momentan online:
120 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Was hast du mir in den Drink getan?
Eingestellt am 11. 08. 2013 13:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hagen
Routinierter Autor
Registriert: May 2011

Werke: 173
Kommentare: 725
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hagen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was hast du mir in den Drink getan?

Es gibt um mich keine Parallelen mehr.
Die Welt um mich ist nicht mehr rund …
doch auch nicht gerade …
sie ist nicht schräg; -
doch auch nicht schief -
sie ist nicht starr; -
doch auch nicht flieĂźend
und doch ist sie von Allem Alles!
Jedes kleine Licht
und jeder Laut dringt intensiv in mein Bewusstsein …
und alles ist stark; -
und alles bewegt sich in Wellen durcheinander …
aber nichts zerbricht; -
und alles fĂĽgt sich nach den Gesetzen einer unbekannten Harmonie -
Ich habe nie gelernt einen Kreis anders als rund zu sehen
und ich habe gelernt, dass ein Tisch nicht atmet
aber der Tisch vor mir atmet!
Seine Platte hebt und senkt sich,
wölbt sich und gleitet zurück …
im Rhythmus meines Atems,
und der Klänge um mich her doch keine CD steckt im Player
und wenn ich lausche ist alles still … still … still
nur eine Wachtel sitzt auf dem Spiegel
und ich sehe mich im Spiegel und ich sehe mein Gesicht …
und mein Gesicht fällt herunter
aber dahinter ist ein neues Gesicht
und es fällt herunter
und es erscheint ein neues Gesicht
und das fällt –
und wieder ein neues Gesicht und wieder
und wieder immer schneller fallen meine Gesichter von mir
und jedes ist ein wenig älter
und ich sehe mich staunend älter werden bis mich ein
Totenschädel anlächelt …
und auf dem Spiegel die Wachtel sitzt …

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung