Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
298 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Was ist Zeit
Eingestellt am 20. 06. 2005 08:25


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
shausfrau
Hobbydichter
Registriert: Nov 2004

Werke: 5
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um shausfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was ist Zeit?

Zeit ÔÇô
und Lange -Weile ist vergeudete Zeit

Zeit -
und Stre├č ist verdorbene Zeit

Zeit ÔÇô
der Liebe ist genossene und gelebte Zeit

Zeit -
mit Krankheit und Tod ist eine lange und schlimme Zeit

Zeit -
der Trauer ist heilende Zeit

Zeit -
der Arbeit ist genutzte Zeit

Zeit -
vergammelt und versoffen ist gestohlene Zeit

keine Zeit -
und trotzdem Zeit f├╝r seine Lieben ist geraubte Zeit

Zeit -
rauben f├╝r seine lieben ist genutzte und ich glaube auch die Gl├╝cklichste Zeit.

Zeit -
ohne Liebe ist eine traurige Zeit

__________________
GM - shausfrau

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


standsfield
Guest
Registriert: Not Yet



nicht b├Âse sein aber dies hier w├╝rde ich
als vergeudetetes (gedicht!) einstufen.
es ist nichts weiter als eine anh├Ąufung
von schon so oft gelesenem ├╝ber das thema zeit.

liebe gr├╝├če

standsfield

Bearbeiten/Löschen    


shausfrau
Hobbydichter
Registriert: Nov 2004

Werke: 5
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um shausfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Standsfield

Danke f├╝r die Kritik, ich bin auch nicht b├Âse. Mag sein, das Du Recht hast. Ich werde dar├╝ber nachdenken. Vieleicht nehme ich das schlechte "Gedicht" wieder raus. Die Zeit ist meiner Meinung nach nie ├╝berholt. Es kann auch niemals alles dar├╝ber gesagt sein. Wiederholungen heben die Zeit nicht auf
__________________
GM - shausfrau

Bearbeiten/Löschen    


Thomas Gro├č
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Gro├č eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

kein Gedicht ist vergeudet, steckt es doch voller Gedanken...

Vielleicht solltest Du die Form des Gedichtes ├╝berarbeiten.

z.B.

Zeit-

Lange Weile vergeudet sie...


liebe Gr├╝├če
von
Thomas

Bearbeiten/Löschen    


MH
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 319
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo,

diesem text fehlen wichtige merkmale eines gedichtes - das heisst nat├╝rlich nicht, dass er deswegen "vergeudet" ist.
ich denke, du solltest den inhalt, z.b. in eine handlung verpackt, zu kurzprosa ausbauen oder, wenn du die gedichtform erhalten willst, lyrische elemente einflechten, eine empfindende oder beobachtende pers├Ânlichkeit einbauen (kann auch abstrakt sein), und vor allem verdichten.
so stehen hier einfach durch texttrennung strukturierte alltagsaussagen bzw. beobachtungen n├╝chtern aufgereiht.
als lyrik betrachtet daher nicht gelungen, aber vielleicht ein allgemeiner text mit potential...

alles gute,
mfgMH
__________________
Aberglaube bringt Ungl├╝ck.

Bearbeiten/Löschen    


Phalcalla
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2005

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Phalcalla eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich denken kein GEdicht ist jemals vergeudet.

ICh finde es ist ein sehr sch├Ânen GEdicht und es regt zum nachdenken an. Solche Gedichte mag ich. Ein GEidhct das man auch sp├Ąter noch in Erinnerung h├Ąlt und nicht nur liest und sagt nett aber interesiert mich nicht weiter.

DAs einzige was mich st├Ârt, ist die Form deines Gedichtes. Vielleicht solltest du die zeilen etwas mehr verteilen, denn so sieht es irgenwie unattraktiv(passt nicht ganz f├╝r ein Gedicht, aber mir f├Ąllt kein anderes wort ein *gg*)
aus.

zB

Was ist Zeit?

Langeweile
vergeudet sie

Stress
verdirbt sie
...



Es ist bei manchen GEdichten auch nicht sehr positiv st├Ąndig das selbe wort zu verwenden.

Aber ansonsten find ich das Edicht sehr gut gelungen.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!