Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
404 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Was könnte ich tun?
Eingestellt am 17. 05. 2011 09:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10345
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was könnte ich tun?

Wüsste ich deine Lieblingsfarbe,
die Wüste
wollte ich anmalen:
lichtgoldene Flächen?

nahe Hermon -

schneeig weiß schimmert meine Zärtlichkeit
auf dem Gipfel.
Wind,
mir verbunden,
berührt dein Zelt,

ich harre,
sehe dein verborgenes Antlitz
aufblitzen,
wetterleuchten
in hoffenden Augen

ewigfern noch -
ewig ersehnt.



__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Version vom 17. 05. 2011 09:30

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vreni,
ein überzeugendes Gedicht, ein Liebesgedicht, aus dem ich eine erhoffte Gottesbegegnung herauslese. Zur Not täte es aber auch ein Mensch.

[Oh je, beinahe hätte ich jetzt dein Lichtgold (die Wüste ist ja Lichtgold) kritisiert und Rotgold vorsgeschlagen, dabei willst du wohl die unübertreffbare Schönheit der Schöpfung zum Ausdruck bringen ...]

Meine Lieblingsstelle:

quote:
Wind,
mir verbunden,
berührt dein Zelt,
Sehr berührend!
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!