Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
455 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Was schlimm ist
Eingestellt am 10. 01. 2010 14:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was schlimm ist

Noch einmal ihre Stimme
Am Telefon
Die TrÀnen sprachlos
Fallen hören
Der verschwiegene Wunsch
Ihre Hand zu halten
Was nichts Ă€ndern wĂŒrde


Sich vor Baustellen aufhalten
Um seinem Schweigen zu entkommen
LĂ€rm von Pressluftbohrern
LĂ€rm von Baggern
Aber jeder LÀrm hört wieder auf




__________________
RL

Version vom 10. 01. 2010 14:10

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10345
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ralf,

mit viel Geschick hast Du da eine Trennung zwischen zwei Menschen beschrieben. Auch der Gedanke, dass die innere Leere, die zwangslĂ€ufig zunĂ€chst entsteht, wenn ein Nahestehender nun zu einem Weitwegseienden geworden ist, einfach zunĂ€chst mit LĂ€rm zu fĂŒllen, ist Dir gĂŒltig aus der Feder geflossen.

Die letzte Strophe aber könntest Du weglassen. Ich finde, dass sie den Text unnötig abschwÀcht.

Liebe GrĂŒĂŸe
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo vera,

möglicherweise hast du recht
mit der letzten strophe.

ich warte ein wenig die reaktionen
von anderen ab.

ich wollte in strophe drei
lyrich eine befreiung wagen lassen,
die schlußendlich auch scheitert.
vielleicht muß ich da umdenken

lg
ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo nochmal,

ich bin mir doch sicher das du recht hast
werde strophe drei streichen

ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ralf,
dem Vorschlag von Vera-Lena kann ich mich nur anschließen.
Der ĂŒbrige Text ist stimmig und lĂ€sst mich mitfĂŒhlen.
Herzliche GrĂŒĂŸe
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6815
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralf! Ein schönes Gedicht! Allerdings stört die 3-fache Verwendung des Wortes LÀrm...........hhhmmmmmmm

LĂ€rm von Pressluftbohrern
LĂ€rm von Baggern
Aber jedes GerÀusch hört wieder auf

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Revilo,
ich selbst hatte die Zeilen erst anders geschrieben,

Aber die Wiederholung des Wortes macht mir Sinn.

Es ist der Presslufthammer
Das Wort LĂ€rm als Onomatopoesie
und dann die Stille,
die den Weg frei macht zum inneren LĂ€rm.
Lg
ralf


__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!