Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
214 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wasser
Eingestellt am 16. 09. 2005 18:29


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
KittyPryde
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um KittyPryde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wasser

im Angesicht des tiefen nass
"wie tief?" fragt es mich
"tief genug!" sage ich
"tief genug wo f├╝r?" fragt es mich
"tief genug f├╝r mich!" sage ich

k├╝hle Materie
"warum k├╝hl?" fragt es mich
"weil sie weder Freud noch Leid kennt!" antworte ich
"was kennt sie dann?" fragt es mich
"Einsamkeit!" antworte ich
"ist sie deshalb traurig?" fragt es mich
"nein, frei!" antworte ich

kleine wellen an der Wasseroberfl├Ąche
"warum schlagen sie so wild und unvorhersehbar?" fragt es mich
"weil es ungebunden macht was es will!" behaupte ich
"und warum steht es nicht einfach?" fragt es mich
"weil es lebt!" behaupte ich

schwarze Erscheinung
"warum so dunkel?" fragt es mich
"weil es alles unreine in sich verschlingt!" meine ich
"auch dich?" fragt es mich
"auch mich!" meine ich
und st├╝rze mich die Klippe hinab
"tief genug f├╝r mich!" merke ich
w├Ąhrend mich die Freiheit wie ein Schleier umh├╝llt
und zum ersten mal sp├╝re ich Leben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Griot
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2005

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Griot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kitty!
Erinnert mich ein bisschen an Wedekinds Fr├╝hlings Erwachen.
Vielleicht kennst du die Trag├Âdie ja. Melchior wird von seinen kopflosen Freund, der in den Freitod ging, zum Selbstmord angespornt. Auf einmal erscheint der vermummte Herr, der f├╝r das Leben steht und sagt zu Melchior: "Du lernst mich nicht kennen ohne dich mir anzuvertrauen." Eben diese Worte sind wichtig und die Entscheidung f├╝r's Leben. Diese Freiheit in der Tiefe des Wassers h├Ârt sich ein wenig wie eine Flucht an.
Flucht vor dem Leben und seinen Entscheidungen.
Oder versteh ich etwas falsch?

Bearbeiten/Löschen    


Griot
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2005

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Griot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi ich bin's nochmal. Versteh mich nicht falsch. Alles in Ordnung mit deinen Zeilen, find ich echt gut, aber du wei├čt doch wie das ist mit dem positiv denken usw.
Die "Wasser Metapher" kann man auch gut mit der Tiefe eines Brunnens in Verbindung setzen. Bei Brunnen muss ich immer an die Tiefe des menschlichen Geistes denken und wie fern dieser f├╝r "Au├čenstehende" ist. Was denkst du?

Bearbeiten/Löschen    


Sun Kiss
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jun 2005

Werke: 34
Kommentare: 78
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sun Kiss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey,
nur eine Frage: Wieso steht dein Text unter Prosa?

Gr├╝├če, Sun Kiss
__________________
Du hast die Wahl: Entweder du entscheidest dich f├╝r den leichten - oder den richtigen Weg.

Bearbeiten/Löschen    


KittyPryde
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um KittyPryde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Griot,
danke erstmal f├╝r deinen kommentar.
hm,ich denke,dass du den text ein wenig falsch verstanden hast,denn das lyrische ich st├╝rzt sich nicht in den tod. es handelt hier nicht von selbstmord, sondern von befreiung. du musst das wasser eher als eine art taufbecken sehen. ein haufen wasser, mit dem man sich symbolisch von allem schmutz reinigen kann. also ich kann dich beruhigen,das wasser steht nicht etwa f├╝r den tod *g*

Bearbeiten/Löschen    


KittyPryde
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um KittyPryde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi Sun Kiss,
vielleicht weil es kurzprosa ist? *g*
ich geh jetzt einfach mal davon aus,dass du denkst zu wissen,was prosa ist...
als was w├╝rdest du es denn einstufen?

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!