Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wege des Lebens
Eingestellt am 15. 04. 2004 13:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Senerva
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2003

Werke: 34
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Senerva eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wege des Lebens


„Du bist fort gegangen“, beginne ich und blicke ihn herausfordernd an.
„Weil ich Dich liebe, ja“, antwortet mein Gegenüber und senkt den Kopf langsam, während er die Hände in seine Jackentaschen gleiten lässt.
„Und das ist ein Grund?“
Ich schĂĽttle leise lachend meinen Kopf und wende mich ab.
„Wohin willst Du?“
„Fort …“, stoße ich hervor und blicke auf den Boden.
„Wieso?“, fragt er ungläubig und streckt eine Hand nach mir aus.
„Weil ich Dich liebe …“

Unsere Wege trennen sich auf ein Neues – ebenso führen sie uns, in naher Ferne, wieder zusammen.


© J.G., 10.04.04

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

den abschlußsatz halte ich für erklärungsbedürftig. das andere ist für mich recht interessant.
l-g. heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kĂĽhle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Senerva
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2003

Werke: 34
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Senerva eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Schluss.

Hallo Heike!

Erst einmal muss ich mich entschuldigen, da ich erst jetzt auf Deinen Beitrag gestoĂźen bin. Ich bin nicht mehr so oft hier, leider.

Der Schluss hat etwas mit mir zu tun ... wenn auch in indirekter Weise. Ich habe die Geschichte geschrieben, weil sie sich auf jemand anderen und auf mich beziehen und unsere Wege trennen sich immer wieder, aber irgendwie treffen wir uns auch des öfteren wieder.
Deshalb. Ich hoffe, dies ist dir eine Erklärung!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!