Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
300 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Weiche Schwere
Eingestellt am 08. 04. 2008 00:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Olinn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2008

Werke: 9
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Olinn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hab ein paar
Augenblicke
gepolstert,
wattiert

Der Schwere
die Ecken geknickt
Flecken radiert,
gestĂŒckt

BĂ€llchen aus Watte
geformt
und sie
abgeschickt

Manchmal
bringe ich sie
zum Fliegen
mit meiner Puste -

der bunten.


©SusannE 2007

__________________
Mensch, du willst das Sein der Ewigkeit aussprechen,
so mĂŒĂŸt du dich zuvor des Redens ganz erbrechen.
Angelius Silesius

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Olinn!

Na also, geht doch!

Mein Vorschlag:

=============================

Hab ein paar
Augenblicke
gepolstert,
wattiert

Der Schwere
die Ecken geknickt
Flecken radiert,
gestĂŒckt

BĂ€llchen aus Watte
geformt
sie
abgeschickt

Manchmal
bring ich sie
zum Fliegen
mit der Puste -

der bunten.

=============================

Bis auf die kleinen Holperer im Rhythmus, die ich oben (fĂŒr mich) beseitigt habe: Klasse!

Sorry, lb. Lupianer, daß ich meinem Entschluß zu kommentieren untreu wurde. Jetzt wieder im Off.

Gruß W.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Olinn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2008

Werke: 9
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Olinn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Walther,

weshalb soll es auch nicht gehen?
Schön, wenn dus klasse findest.

Ob die Stelle holpert oder nicht, ist meines Erachtens Ansichtsache. Der Text ist ja nicht durchgÀngig ein Daktylus und die besagte Zeile ist momentan: -x-x--x-
Dein Angebot: x-x--x-.
Die ArtikelhĂ€ufung 'der' beschleunigt den Sprechfuß am Schluss, und das LI distanziert sich von der eigenen Puste, die stereotyp fĂŒr Fantasie, KreativitĂ€t steht - doch in jedem Menschen innewohnt; deshalb der leichter und spielerischer Umgang mit den Wörtern in diesem Text.
Das Personalpronomen, so meine ich, stellt ein Identifikationsangebot fĂŒr den Leser. Beim Lesen (meiner) entsteht auch eine kleine Pause, eine leichte Dehnung, ein kleiner besinnlicher Moment, offenbart fast ein kleines Geheimnis, ja sogar die ‚Verantwortlichkeit’ fĂŒr das eigene Tun, der in deiner Version flott weggepustet endet, bzw. sich schnell in die Luft erhebt. Das ist durchaus eine mögliche flotte Variante, die du anbietest.
Ich denke, es ist eher eine persönliche Entscheidung, als eine metrische.
Danke dir sehr fĂŒr deine Anregung.
Viele GrĂŒĂŸe, Susanne



__________________
Mensch, du willst das Sein der Ewigkeit aussprechen,
so mĂŒĂŸt du dich zuvor des Redens ganz erbrechen.
Angelius Silesius

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!