Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
408 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Weide (Haiku/Ritornell)
Eingestellt am 20. 01. 2011 11:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
meradis
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2010

Werke: 78
Kommentare: 595
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um meradis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Haiku

Tropfen rinnt am Stamm
die Äste hängen - Stille
Weide im Zwielicht

Ritornell

Stille Weide.
Schönheit sah ich, zwischen Dämmerungsverzweigung;
und immer Anmut, selbst verweint im Trauerkleide.

Version vom 20. 01. 2011 11:38

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hier sehen beide Gedichte aus wie eine Übersetzung in unterschiedliche Perspektiven.

Beim Haiku ein Bild der Natur, beim Ritornell ein personalisiertes Bild der Natur.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 168
Kommentare: 2280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe meradis

das ist sehr gut getroffen

besonders angetan hat es mir der haiku
Tropfen rinnt am Stamm - finde ich bezaubernd

und das pendant - selbst verweint im Trauerkleide - ebenso

könntest du mal versuchen für "die Äste hängen - Stille"
eine genauere Entsprechung zu formulieren?

denn dieses Bild finde ich auch wunderschön, dazu fällt Morgenglanz und Abendröte vergleichsweise ab.

mit lieben Gruß an dich
Label



__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


meradis
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2010

Werke: 78
Kommentare: 595
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um meradis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Label,

danke Dir für Deinen Hinweis,
ich hoffe, die neue Version ist besser umgesetzt.

Liebe Grüße
Conny
__________________
Nachts wird´s hier auch dunkel

Bearbeiten/Löschen    


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 168
Kommentare: 2280
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, gefällt mir, meradis


die Anrede "stille Weide" ist jetzt zarter, passender

einen Vorschlag möchte ich doch noch machen
Stille Weide.
Schönheit sah ich, zwischen Dämmerungsverzweigung;
so/und voller Anmut, selbst verweint im Trauerkleide

das würde es meines Erachtens abrunden, auch wenn "so voller" einen Hauch kitschig wirkt, wäre es ein gutes Gegengewicht zur eher unromantischen Dämmerungsverzweigung.

das ist nur ein Vorschlag, ich denke hier nur laut die pros und cons - hör mal in dich hinein, aber lass dich nicht verunsichern, mir gefällt dein Ritornell auch ohne weitere Änderung.

Dir einen lieben Gruß
Label



__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!