Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
358 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Weihnacht
Eingestellt am 27. 11. 2005 19:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rudolf R
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2005

Werke: 13
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rudolf R eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

WEIHNACHT

Geschehen in der heilgen Nacht,
zigmal war's schon gegeben,
Für Viele gibt's den Gabentisch,
für Andre nur ihr Leben.

In einem Haus vom Krieg zerstört,
zwei Kinder sich umklammern,
in Kinderaugen blanke Angst,
zu hören nur ihr Jammern.

Die Mutter liegt im eignen Blut,
verletzt und noch am Leben,
leise nach den Kindern ruft,
kaum kann sie sich bewegen.

In dieser göttlich, besonderen Nacht,
nicht viel kann ich euch schenken,
mit ganzem Herzen werde ich,
in Liebe an euch denken.
__________________
Rudolf R

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!