Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
391 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weihnachten
Eingestellt am 04. 12. 2002 15:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
SandyGrendel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 37
Kommentare: 79
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Esel und Rind

Das war eine Zeit, als Maria ihr Kind
auf Heu und auf Stroh und bei Esel und Rind
und ganz ohne aerztliche Hilfe gebar!
Der Himmel war offen und sternenklar.

Und ueber dem Stalle, da sangen die Engel,
trotz baulicher und hygienischer Maengel;
er bot gegen Kaelte und Feuchtigkeit
doch Zuflucht und etwas Geborgenheit.

An Weihnachten stellt sich mir manchmal die Frage:
Wie waers mit den Staellen denn heutzutage?
Und liessen sich auch wohl drei Koenige blicken
in unsern so sauberen Tierfabriken?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet



Ach, ich hätte die Könige
so gerne gehetzt,
in die sauberen, sterilen Tier-KZ's,
vielleicht hätte solch Elend
so manchen bewegt
und er hätte die Krone
gleich abgelegt.

Liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


SandyGrendel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 37
Kommentare: 79
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Koenige

Liebe Klopfstock,

Es hat mich sehr gefreut, dass ich hier offenbar im richtigen Sektor bin (sorry, nimm es mir bitte nicht uebel!)
vor allem aber, dass Dich der Beitrag zu einem so guten Vers angeregt hat!
(Ich sollte noch ein kleines Detail aendern, das mich jetzt stoert, vielleicht gelingt mir diese Aktion)

Mit vielen Gruessen!
SandyGrendel

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Sandy,

ob Du hier richtig bist, wag ich auch zu bezweifeln,
denn auch ich fühle mich mit meinem Gedicht "Weihnachtszeit"
nicht unbedingt richtig hier - es ist kein Jahreszeiten-Text in diesem Sinne - aber man hat mich hierhin verschoben.

Danke für den "so guten Vers"
und lieben Gruß

Bearbeiten/Löschen    


SandyGrendel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 37
Kommentare: 79
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Verschiebung

Liebe Klopfstock,

Also auch hier: Nehmen wir es doch mit den Schublaedchen nicht allzu tierisch ernst, denn

1. ist dies oft Ansichtssache
2. nicht wesentlich.

Wir sind schliesslich der Poesie verpflichtet und nicht der Systematik.

Mit vielen Gruessen

SandyGrendel

PS
Weihnachten ist fuer mich sowieso nicht eine (Jahres-)Zeit, sondern ein Gemuetszustand. Darueber mehr in einem Vers, an dem ich zur Zeit noch arbeite.

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Weihnchtsgeschichte

...ganz prima gemmacht!!! Super-Idee das zettbeh mit der Hygiene! Klasse, kann man da nur sagen!

Grüße!

Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!