Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
177 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Weihnachten - einmal im Jahr?
Eingestellt am 16. 12. 2002 19:00


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lächle einem Fremden freundlich zu,
schenk dir selbst ein bisschen Ruh.

Hab Geduld mit deinem Kind,
weil es nicht so geschwind.

Nimm deinen Liebsten in den Arm,
lasst werden es im Herzen warm.

Bem√ľhe dich, versuch zu geben
einen Sinn deinem Leben.

Halt auf die T√ľr der alten Frau,
nicht nur auf dich selber schau.

Nimm dir Zeit f√ľr deine Lieben,
wann hast den letzten Brief geschrieben?

Weißt du, was einen Freund grad beschäftigt?
Wie lang ist es her, da du ihn hast bekräftigt?

Wie lang schon nicht mehr taggeträumt,
wann deine Seele aufgeräumt?

Lieb dich selbst wie auch die Andern,
die mit dir durchs Leben wandern.

Sei aufmerksam, wenn sie sich Sorgen machen,
verbreit auch Frohsinn, Spaß und Lachen.

Hör zu mit offenem Ohr und Herz,
so kannst du lindern manchen Schmerz.

Kleine Freuden sollst du schenken,
der anderen Bed√ľrfnisse bedenken.

Sei verschwenderisch, vergeude
Hoffnung, Friede, Liebe, Freude.

Sieh was wirklich wichtig ist im Leben,
dann kann es öfter mal ein kleines Weihnachten geben.


__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhängig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Abendsternchen
???
Registriert: Nov 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Shanti,

schöne Worte der Besinnlichkeit und des Nachdenkens hast Du hier verfasst. Passend zur Weihnachtszeit, auch wenn Du eben genau jenes kritisierst, nämlich, dass viel öfter im Jahr dieses Fest der Liebe stattfinden könnte. Bleibt zu hoffen, dass Deine Worte auch noch nach den Weihnachtsfesttagen in den Gedanken der Leser bleiben.

Hin und wieder klingt die Inversion, die Du verwendest ein wenig ungewohnt
"weißt du, was grad beschäftigt einen Freund"
nur, damit es sich reimt.
Vielleicht findest Du ja einen Reim auf beschäftigt?
Wie wäre es mit "bekräftigt"?

"Weíßt du, was grad deinen Freund beschäftigt?
Wann hast Du ihn zuletzt bekräftigt?"

Ist nur ein kleiner Vorschlag meinerseits.
Die gedanklichen Inhalte sind wirklich ein Anstoß an das eigene Gewissen.

w√ľnsche Dir einen sch√∂nen Abend

lieben Gruß
Abendsternchen

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Einmal im Jahr

Liebe Shanti,

es wäre dann nicht nur öfter ein "kleines Weihnachten", sondern es wäre einfach großartig, und das Weihnachtsfest will ja genau diesen Anstoß geben, sich dauerhaft zu besinnen auf die wichtigen und bedeutenden Dinge des Alltags. Nun ja...

Einmal wollte ich meinem Nachbarn die T√ľr aufhalten, aber er wiederum wollte unbedingt mir die T√ľr aufhalten. Da fiel mir pl√∂tzlich ein, da√ü ich ja eine Frau bin, und da√ü er um keinen Preis zuerst durch die T√ľr gehen w√ľrde. Manchmal sind solche Sachen auch richtig komisch.

Einen schönen Abend

Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo ihr beiden lieben!

vielen dank f√ľr eure beitr√§ge - es interessiert immer, was andere zu den eigenen zeilen zu sagen haben, vor allem, wenn die worte ber√ľhrt haben. danke.

@Abendsternchen:

ich fand deinen vorschlag so gut, dass ich diese stelle gleich ge√§ndert hab. *thanks* meist hab ich nicht den anspruch, dass sich ein text in jedem fall reimen soll, jedoch dieser leierte sich so an - dann wollt ich dabei bleiben. mir liegt dennoch der freie textfluss mehr, kann mehr gef√ľhle transportieren.

@Vera-Lena:

ja, liebe vera-lena, wenn alle menschen auch nur ein klein bisschen bewu√üter w√ľrden .... aber wir wissen auch, dass dies gar nicht so leicht ist - vor allem, wenn man unter stress steht vernachl√§ssigen wir uns selbst und √ľbergehen andere. inzwischen seh ich es positiv, wenn ich es zumindest im nachhinein bemerke ... geben wir die hoffnung nicht auf und versuchen unser bestes ;-)

gutes gelingen und euch beiden ein wunderschönes bewusstes weihnachtsfest!

om shanti


__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhängig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!