Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
136 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weihnachtsmänner kommen und gehen
Eingestellt am 20. 12. 2004 14:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Weihnachtsmänner kommen und gehn

Reib dir deine Backen
auf fremden Leinen,
schreib groß
deine Liebe drauf.

Dann wasch sie ab,
leere der Floskeln Sack,
bevor du gehst -

und wieder kommst.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ein Gedicht, das viele Bilder erzeugt, gesteuert durch die Voreinstellung "Lyrik - Liebe und Erotik", dann natürlich durch den Text. Der hat es in sich: Backen, Leinen. Liebe, Sack und Kommen. Eine Geschichte aus Assoziationen, ganz individuell, aus den Phantasien der Rezipienten.
Finde ich gut, sollte man sich immer mal wieder vergegenwärtigen.


Wie würden diese Assoziationsangebote wohl wirken, wenn es, das Gedicht, in einem Forum "Kochen und Backen" stünde? Backen, Leinen, Liebe, Sack und Kommen. Der Teig, in Leinen gewickelt, geht auf, kommt also (hoch), ist mit Liebe gemacht und wartete im Sack des Weichnachtsmannes darauf, dem/der Ausgewählten überreicht zu werden.

Gruß. abo

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo aboreas,
danke Dir für Deinen auführlichen Kommentar.
Ich musste schmunzeln....(bezüglich Deiner gaumenfreudigen Assoziation*g*)
Nun, das Wort "Backen" ist nicht besonders lyrisch, also nicht sehr schön, aber ich habe es mir reiflich überlegt.Es handelt sich um ein Thema, das nicht sehr schön ist, also passt es wieder. Etwas "hinterlassen", wusste nicht genau,ob man das versteht. "schreib groß deine Liebe drauf..."

Auf Grund Deines Komms werde ich zwei Zeilen vertauschen.

Danke Dir,
schönen Tag
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

also das lässt sich ja in alle möglichen Richtungen interpretieren! Toll, Sanne!

LG heri

mit guten Wünschen für die Restweihnacht!

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Stoffelchen
ehrlich - erst dachte ich , das paßt besser in die Humor -Ecke. Aber nach nochmaligem Lesen - nööö. Wie aboreas (so ungefähr ) sagt: "Hier ist wirklich jede Deutung möglich!" Dann rutsch mal gut ins neue Jahr.
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

lieber Heri,
liebe IKT,
danke Euch.

Ja, dachte auch erst an "Humore/Satire", denn es ist ja ein ironischer Unterton drin. Allerdings ist die Sache andersrum wieder auch eine Ernste.

Wünsche Euch ein gutes Neues Jahr,
bleibt gesund und munter
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!