Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
91 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weiß
Eingestellt am 21. 02. 2002 07:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HoneyBunny141945
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2002

Werke: 32
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HoneyBunny141945 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weiß

Geflogen ! - Viel zu hoch.
Rücksichtslos vom Himmel geholt.
Direkt ins Herz getroffen, die Seele verletzt.
Doch ich sterbe nicht.
Sinke langsam durch das seichte Blau in die Leere,
dem Boden entgegen.
Der Versuch erneut in den Himmel aufzusteigen - zwecklos.
Gebrochene Flügel, gebrochene Seele.
Liege im feuchten Herbstlaub - es wird kalt.
Menschen gehen an mir vorüber.
Doch anstatt mir zu helfen, reißen sie Feder um Feder aus meinem Körper.
Ich fühle die Angst & die Kälte immer weiter in mir hochkriechen.
Noch immer klafft die Wunde in meinem Herzen.
Ich habe das Gefühl langsam auszubluten,
Meiner Umwelt gegenüber steril zu werden -
So wie der erste Schnee der fällt & mich bedeckt.
Doch selbst nun ist mir der Tod noch immer nicht vergönnt.
Stattdessen gefriert mir das Blut in den Adern.
Ich vegetiere dahin, bis ich das letzte Mal mit Füssen getreten, den Abgrund hinunterfalle.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Honey,

deine Gedanken finde ich herzzerreißend und die mal ganz andere Sichtweise von Liebeskummer, gefällt mir gut, wie der Engel taumelnd im Schmerz am Boden liegt und nach Hilfe ruft, schon beeindruckend.

Liebe Grüße Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi HoneyBunny, Hi LadyD...

also ich hab keinen Engel gefunden, eher einen Raben (nicht wissend, warum ausgerechnet so einen Vogel...)

Ein interessantes Bild, das meines Erachtens noch einiger Schärfung bedarf. Noch wechseln die Perspektiven zu oft. Mal das Subjektive im Rückblick, selbstanklagend, dann "die Welt da draußen" verantwortlich machend ("rücksichtslos vom Himmel geholt"), dann das Subjektive in der Jetzt-Zeit ("doch ich sterbe nicht. Sinke langsam..."). Ganz extrem der Wechsel in analysierende, distanzierte Selbstwahrnehmung: "Ich habe das Gefühl langsam auszubluten, Meiner Umwelt gegenüber steril zu werden" - zumal ich "steril" als nicht adäquat empfinde, eine funktionsuntüchtige Schöpfung, denn steril kann man nicht werden. abgestumpft? Viel besser könnte es sein, die Analyse sein zu lassen und im ohnehin schon vorhandenen Bild zu bleiben. Statt:
Doch anstatt mir zu helfen, reißen sie Feder um Feder aus meinem Körper.
Ich fühle die Angst & die Kälte immer weiter in mir hochkriechen.
Noch immer klafft die Wunde in meinem Herzen.
Ich habe das Gefühl langsam auszubluten,
Meiner Umwelt gegenüber steril zu werden -
So wie der erste Schnee der fällt & mich bedeckt.
Doch selbst nun ist mir der Tod noch immer nicht vergönnt.

eher etwas in der Richtung
Doch anstatt mir zu helfen, reißen sie Feder um Feder aus meinem Körper.
Kalte Angst kriecht in mir hoch,
der erste Schnee fällt und bedeckt mich,
bedeckt die klaffende Wunde meines Herzens,
das ausgeblutet unter jenem weißen Leichentuch wartet,
kaum noch schlägt, nicht mehr fühlt.
Der Tod ist mir noch immer nicht vergönnt.

(wie gesagt, nur eine skizzierte Anregung)


Nutze das Potential und die Kraft der Bilder.

Internette Grüße

loona

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!