Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
342 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weltanschauung ©
Eingestellt am 01. 02. 2006 21:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
uldo posch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2006

Werke: 7
Kommentare: 21
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um uldo posch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es sprachen zwei Flöhe
und draußen wurd´s hell.
In schwindliger Höhe,
bei lautem Gebell.

Der eine zum zweiten:
„das ich dich hier treffe,
„dazu noch beizeiten.
Du bist doch mein Neffe?“

Und Bello will kratzen,
doch kommt nicht ans Fell.
Die Flöhe, sie schwatzen,
denn´s ist ja schon hell

„Ja stimmt, tanzt Neffe“,
aus gegebenem Grund.
„Das ich dich hier treffe,
wie klein ist doch Hund!“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Udo,
willkommen bei der Leselupe (bin selbst noch neu)
Zu deinem Gedicht: Finde ich eine nette Idee. Lustig ist vor allem die letzte Zeile. Ich denke, es müßte mehr Schwung ins Gedicht, letztlich geht es doch nur um den Vergleich "die Welt ist klein" bzw. "der Hund ist klein" , oder? Die Strophen dazwischen tragen nicht viel zur Geschichte bei. Wenn es recht ist, hätte ich da einen stark verkürzen Vorschlag für dich:

Es tranken zwei Flöhe zur Abwechslung Blut.
Der Hund hieß wohl Bello und schmeckte recht gut.
Da spricht doch der eine mit tropfendem Mund:
„Bist du nicht mein Neffe? Wie klein ist doch Hund!“

Viele Grüße, Steffen
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


uldo posch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2006

Werke: 7
Kommentare: 21
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um uldo posch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Steffen,

Danke für die Willkommensgrüsse, likewise! Und Ja, Deinen Vorschlag könnte man als knackige Kurzversion durchaus so übernehmen. Auf jeden Fall hast Du es in vier Zeilen auf den Punkt gebracht und mir war mehr nach zusätzlichem Text zum Zeitpunkt des Einfalls.

Bearbeiten/Löschen    


uldo posch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2006

Werke: 7
Kommentare: 21
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um uldo posch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Steffen,

mir ist Dein Vorschlag zur Verkürzung nochmal durch den Kopf gegangen, nicht immer ist es so das belangloses gleichbedeutend mit Schwunglosigkeit ist, dennoch stimme ich Dir hier zu und Danke Dir für den Austausch darüber...

wie findest Du das, hat es den nötigen Schwung so gelesen?


Zwei Flöhen, denen schmeckte es gut,
denn sie tranken vom Bello das Blut.
Da sagt der Floh mit triefendem Mund,
ich kenn dich, wie klein ist doch Hund!

Nochmals Danke und auf Deine Meinng wartend..

Herzlichst
U.P.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja stimmt, tanzt Neffe??? Die Rede vor dem tanzen zu Ende, oder? Sonst machts keinen Sinn... also die Gänsefüßchen bitte korrigieren - ansonsten lustig!! Ein laaaanger Klapphornvers...

kurz wäre dann

Es tanzten zwei Flöhe auf ihrer Welt Hund
tranken und schwatzten mit blutigem Mund
der eine freut sich: "Ach, du bist Neffe Gunther!"
Das Nicken vom Neffen geht im Flopulver unter.



LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!